Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92228
Momentan online:
321 Gäste und 22 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
Leichen im Keller
Eingestellt am 22. 11. 2001 00:50


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Elli K.
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Aug 2001

Werke: 6
Kommentare: 67
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Elli K. eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Leichen im Keller

Wenn man 'ne neue Heimstatt hat,
dann gibt es meistens Arbeit satt.
Da wird gestrichen, tapeziert,
gefliest, gebohrt, geklebt, lackiert.
Dann ├╝berlegt man n├Ąchtelang:
Wohin blo├č stell ich diesen Schrank?
Wo bleib ich mit der Bodenvase
und mit dem Bildnis von der Base?

Indes zuvor im alten Heim,
will alles h├╝bsch verpacket sein.
Da hilft dann nur noch auszumisten
Und zu verstauÔÇśn in vielen Kisten
nur das, was wirklich brauchbar scheint
und auch, wovon man ehrlich meint,
man werde lang sich dran erg├Âtzen
und niemand k├Ânne es ersetzen.

Und wenn der Umzug naht heran,
dann helfen flei├čig Allemann
beim Schleppen, Tragen, Transportieren,
wobei sie heftig transpirieren,
verteilen flugs das Kistenmeer
im neuen Hause kreuz und quer,
und in den Keller wandert dann,
was man zun├Ąchst nicht brauchen kann.

Man richtet sich dann mit der Zeit
behaglich ein. Und hat auch Freud
an manchen h├╝bschen neuen Dingen
die nun das rechte Styling bringen.
Schm├╝ckt aus, h├Ąngt an und dekoriert.
Viel Neues jetzt die Wohnung ziert.
Ein jeder ist des Lobes voll
und sagt: Bei dir istÔÇÖs richtig toll!

Jedoch bei jedem Gang hinab
erschauert man fast wie im Grab.
Nicht etwa vor des Kellers K├╝hle,
nein, vielmehr graust es vor der F├╝lle
an Kisten, die schon lang dort stehen
und nie das Tageslicht gesehen,
bedeckt von dicken Schichten Staub.
Sie schreien stumm: BringÔÇś uns hinauf!

Derart verschreckt eilt man nach oben
und findet sich etwas verschroben
weil man sich doch nicht trennen mag,
von dem, was da im Keller lag.
Und plant dann, bei Gelegenheit,
zu nehmen sich mal diese Zeit
zu leeren jeglichen Karton
mit Eifer und ohne Pardon!

Der Vorsatz ist zwar zu begr├╝├čen,
doch wie die Soziologen wissen,
wird meistens letztlich doch nichts draus:
Der Bundesdeutsche packe aus
von seiner Habe nur zwei Drittel
im ├╝blichen Statistikmittel.
Der Rest, er werde niemals weichen:
Es sind und bleiben Kellerleichen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


TupperWal
Festzeitungsschreiber
Registriert: Nov 2001

Werke: 3
Kommentare: 57
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um TupperWal eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

liebe ellie,

ja, die b├╝cherkisten werfen einen schatten ├╝ber unsere bekanntschaft seit wir uns kennen!

ich bin da jetzt ja praktisch "insider" und schmunzele heftigst!

der anfang erinnerte mich ein wenig an H1 ehrhart.

leider sind ein paar der reime ein wenig wackelig...

erg├Âtzen - ersetzen
k├╝hle - f├╝lle
karton - pardon
begr├╝├čen - wissen

bin aber wirklich auch kein experte im reimen...
ich empfehle ein reimlexikon!

weiter so!

liebe gr├╝├če!!!
frank

Bearbeiten/Löschen    


Sansibar
Guest
Registriert: Not Yet

Kennst du auch unseren Keller?

Liebe Elli, so mancher mag sich und seinen Keller oder sein Handeln wider erkennen.Aber ist es nicht so, das, wenn man sich gerade schweren Herzens nat├╝rlich von einer Sache getrennt hat (wegen Platzmangel) just in dem Moment als die M├╝llabfuhr die Tonne geleert hatte ,das Teil gebrauchen konnte? Mir ging das ├Âfters so und weil ich so wahnsinnig viele Umz├╝ge an die 25 schon hinter mir habe, bin ich nun zu einem Schema ├╝bergegangen. Alles, was in den letzten drei Jahren nicht mehr von uns angefa├čt wurde (und demnach auch nicht gebraucht wurde) kommt rigoros weg. So beh├Ąlt man den ├ťberblick!
Gru├č Sansibar

Bearbeiten/Löschen    


Elli K.
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Aug 2001

Werke: 6
Kommentare: 67
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Elli K. eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Frank!

Sch├Ân, da├č es dir gef├Ąllt!
Die Info, da├č ein Drittel aller Umzugskartons auf ewig unausgepackt bleiben, habe ich ├╝brigens von dir - was doch sehr zu meiner Gewissenberuhigung beigetragen hat!

Naja, und mein gestriger, etwas halbherziger Versuch, an diesem Zustand endlich mal etwas zu ├Ąndern, hat mich dann zu diesem Gedicht inspiriert.
Das ging erheblich schneller als das Auspacken und Sortieren!
Dadurch auch die Holperer, die mir zwar bewu├čt sind, die ich aber ganz witzig fand. Es ist ja ein lustiges Gedicht, und da kann man sich vielleicht zus├Ątzlich ├╝ber eine paar "schr├Ąge" Reime am├╝sieren.

Beste Gr├╝├če,
Elli

Bearbeiten/Löschen    


Elli K.
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Aug 2001

Werke: 6
Kommentare: 67
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Elli K. eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
mein Keller reicht mir....

Hallo Sansibar!

Tja, der Tipp ist gar nicht schlecht, nur f├╝rchte ich mich dann etwas vor dem gerade-ist-die-M├╝lltonne-geleert-worden-und-jetzt-brauche-ich-das-Zeug-Ph├Ąnomen. Vom Es-ist-doch-noch-wie-neu-und-viel-zu-schade-zum-wegschmei├čen oder gar dem Ach-ja-jetzt-f├Ąllt's-mir-wieder-ein-dies-hatte-mir-doch-damals-Annette-geschenkt ganz zu schweigen! Naja, und B├╝cher ins Altpapier zu geben ist eine meiner schwersten ├ťbungen, auch, wenn ich jahrelang keinen Blick hinein geworfen habe (und es vermutlich nie mehr tun werde).

Ich blicke auf ein relativ umzugsarmes Leben zur├╝ck (3 Mal) und geh├Âre eher zu den J├Ągern und Sammlern. Ich glaube gerne, da├č man, je ├Âfter man sowas mitgemacht hat, immer pragmatischer und unsentimentaler (bez├╝glich des Umzugsguts) wird! Was von all dem Gelumpe, mit dem man sich so umgibt, braucht man schon dringlich bzw. hat sein ganzes Herz daran geh├Ąngt! Ausr├Ąumen und wegschmei├čen kann etwas sehr Befreiendes sein! Nur bekommen die verbannten Dinge so wahnsinnig schnell wieder Nachwuchs...

Beste Gr├╝├če,
Elli

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Humor und Satire Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!