Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92245
Momentan online:
303 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Letzter Schnee
Eingestellt am 04. 05. 2003 14:16


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Joneda
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2002

Werke: 270
Kommentare: 633
Die besten Werke
 
Email senden
Profil


Mai, Du kehrst der Kälte Flut,
die letzten Spuren Mut.
Es brennt auf Dächern, in den Gassen
und barfuss kann man sie erfassen.

In Gärten Liegeplätze,
Menschentrauben in Cafes,
die Kinder tummeln sich im Park
und Nachts der letzte Schnee.

Im Herz ein Beugen, Überkrümmen,
es tut merkwürdig weh.
Es war wohl dran, Du schaust ruhig zu,
wie er verweht.

Morgens wächst der Flieder,
legt sich in meine Hand,
Der Duft betört die Kindheit,
ich nehme ihn als Talisman.


__________________
Das Leben ist voller Wunder.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!