Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
305 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Letztes Aufbäumen
Eingestellt am 15. 03. 2005 22:33


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3097
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Letztes Aufbäumen


Noch einmal
wirft der Winter
mit vollen Händen
Schnee über das Land so
als wollte er damit
seinen Besitzanspruch geltend machen

Noch einmal
bedeckst du
mit heißen Küssen
mein Gesicht so
als wolltest du damit
unsere Liebe festhalten

doch genauso
wie das Eis
in der Frühlingssonne schmilzt
erlischt auch die Glut
unserer Leidenschaft
wenn der Morgen anbricht

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Manfred,

so ein Vergleich macht Vieles deutlich.

Der letzte Zeile könnte man etwas mehr pep geben. Wenn es darum gehen sollte, dass diese Liebe eher leidenschaftlich ist und Tag für Tag den Alltag nicht übersteht sondern kapituliert, vor dem was es zu bewältigen gibt, dann wäre mein Vorschlag für die letzte Zeile nur ein Wort: "allmorgendlich".

Wenn es sich aber um eine Trennung handeln sollte, dann wäre mein Vorschlag für die letzte Zeile:"knapp vor dem Morgen".

Liebe Grüße von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3097
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Vera-Lena,
danke für deine Auseinandersetzung mit meinem Gedicht. Es ist der Abschied, den ich in den beiden Bildern vergleichen wollte. Der Winter muss dem Frühling mit seiner Wärme weichen sowie die Liebesleidenschaft in der Nacht der Kälte der Realität. Ich werde mir deine Vorschläge überlegen, vielleicht fällt mir ja dazu noch eine Variante ein.
Danke und LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!