Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92265
Momentan online:
620 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Leute, kauft Kämme...
Eingestellt am 30. 01. 2004 18:33


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Mößner, Bernhard
Routinierter Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 89
Kommentare: 204
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mößner, Bernhard eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Leute, kauft Kämme...
Es kommen lausige Zeiten,
da gilt es beizeiten, sich vorzubereiten.


Die Laus zu kriegen, ist nicht schwer,
sie loszuwerden, sehr viel mehr!
Schon ist das halbe Volk befallen
und alles ruft nach Läusefallen,
das kleine Biest jedoch versteckt
sich so, dass man es kaum entdeckt.
Schon fragt die Presse: was ist bloß
mit unserer Regierung los,
liegt diese wieder einmal brav
im wohlbekannten Dauerschlaf?

Da spürt der Kanzler die Gefahr,
es juckt der Kopf, er kratzt im Haar
und sein Problem wird riesengroß:
Er kriegt die Meute nicht mehr los!
So mancher will die Laus benützen
um den Regierungschef zu stürzen,
selbst in der eigenen Fraktion
erörtert man die Frage schon;
man ist am Ende der Geduld:
An allem ist der Kanzler schuld!
Erst Schulden- nun die Läuseplage,
wann stellt er die Vertrauensfrage?

Der wird in seiner Not aktiv
und bläst zum großen Lausangriff,
das Parlament erwacht zur Tat,
lang tagen Bundestag und -rat.
Man streitet erst, dann stimmt man ab,
der Kanzler siegt, wenn auch nur knapp!
Das Parlament, zum guten Schluss,
das gründet einen Lausausschuss;
und der berät, nicht allzu schnell,
(wie immer überfraktionell)
die Läuse-, wie manch andre Plage,
von nun an bis zum jüngsten Tage.



__________________
-Bernhard Mößner-

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hoffnung

Lieber Bernhard,

bei dem langen Text hatte ich doch gehofft, dass da etwas ins Positive umkippt. Schnüff! Nicht einmal eine Lausdebatte hatte die Aussicht auf ein erfolgreiches Ende.

Armes Deutschland, trotzdem nicht verzweifeln!

Hast Du super hingekriegt die ganzen parlamentarischen Abläufe.

Einen schönen Abend und liebe Grüße!
Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Lausangriff

Lieber Bernhard,
das ist überhaupt nicht lausig geschrieben, liest sich flüssig bis zur letzten Zeile. Einfach perfekt.

Herr Müller neidvoll, wo er doch so an seinem letzten Gedicht verzweifelt

Vielleicht ein "das" weg?
Das Parlament, zum guten Schluss,
das es gründet einen Lausausschuss;

__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


LuMen
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
ohne Debatte

Hallo Bernhard,

Herr Müller hat Recht! Ein rundum gelungenes Werk!

Mit Gute-Nacht-Gruß
LuMen

Bearbeiten/Löschen    


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Unfrisierte Wahrheit

Köstlich, lieber Bernhard!

Lauschigen Gruß übern Wald - und lausigen nach Berlin!

LG
B.Wahr

Bearbeiten/Löschen    


Rudolfus
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2004

Werke: 23
Kommentare: 61
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rudolfus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Lausiges

Von Bernhard die Läuse am besten
Das Haupt der Politiker testen.
Färbt BK sein Haar
Nun doch seit Neujahr?
Doch lausig bleiben die Westen!

Originell und witzig, deine lausigen Verse!

Herzlich
Rudolfus
__________________
Sieh auf zu den Sternen, hab' acht auf die Gassen...

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!