Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92209
Momentan online:
486 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Licht der Welt
Eingestellt am 25. 02. 2010 15:04


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Licht der Welt

Alles in Allem,
sagst du
und fischst
aus dem Becher der Zeit
den Tropfen Ewigkeit,
das diamantene Licht;

und ich ahne,
wie viele Becher
ich noch trinken werde,
bis auch mir
die Widerspiegelung
des G├Âttlichen
allgegenw├Ąrtig wird.







__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Rhea_Gift
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

sch├Ân - aber die ganzen Kommata etc. w├╝rde ich einfach weglassen - passt auch mehr zu "alles in allem" dann

LG, Rhea
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe Vera-Lena,

mir gef├Ąllt das Gedicht auch, selbst wenn ich meine Schwierigkeiten mit dessen ausschlie├člich religi├Âser Ausrichtung habe. Ich f├╝hle mich deswegen so ├╝berpropft ...

Andererseits arbeitest du mit einem sehr sch├Ânen Bild, dem Becher, das du stringent beibeh├Ąltst und nutzt nur eine einzige Metapher (ganz wie Adalbert Stifter *l├Ąchel). Allein das zeugt schon von gro├čer Professionalit├Ąt.

Herzliche Gr├╝├če
Heidrun

PS.: Ich w├╝rde die Zeichen auch rausnehmen.

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

All Ihr Lieben,

danke f├╝r Eure Besch├Ąftigung mit diesem Text!

Es freut mich sehr, liebe mirami, verstanden zu werden.

Ja, bis jetzt wei├č es nur der Kopf und f├╝hlt es von Zeit zu Zeit das Herz, dass das gro├če Ganze auch in jedem Atom anwesend sein muss. Mit der "Sehnsucht" hast Du es getroffen.

Aber das Lyri wei├č eben doch, wie weit die Wege sind, bis es ahnungsweise diese Sehnsucht stillen kann, das Verst├Ąndnis, dass alles eine Wurzel haben muss, worin es sich dann auch eingebettet f├╝hlen k├Ânnte.

Aber gerade dieses ahnungsweise Sehnen gibt die Motivation, immer weiter zu gehen und nicht verzweifelt stehen zu bleiben.
Gelegentlich l├Ąchelt die Gl├╝ckseligkeit dann doch f├╝r Augenblicke ins Herz.

Liebe Marie-Luise,

durch Deine Mail wei├č ich inzwischen, dass Du allerdings den Schl├╝ssel zu diesem Text gefunden hast und ich antworte Dir auch noch per Mail.

Liebe Rhea,

freut mich, dass Dir der Text gef├Ąllt. Die Interpunktion hatte ich gesetzt, um das Verst├Ąndnis zu erleichtern. Man kann sie auch weglassen, da gebe ich Dir Recht.

Liebe Heidrun,

Dieser Text ist in dieser Form aus meiner Seele heraufgestiegen und ich sehe (f├╝r mich) keine M├Âglichjkeit den religi├Âsen Bezug herauszunehmen.
Vielleicht gibt es ja innerhalb der LL Vorschl├Ąge dazu.
Dein Lob freut mich sehr.

All Ihr Lieben, meinen herzlichsten Dank! Ich f├╝hle mich gut aufgehoben Bei Euch mit diesem Text.

Herzliche Gr├╝├če
Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


9 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!