Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
117 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Liebe
Eingestellt am 24. 04. 2002 18:07


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Ludwig-von-Herzburg
???
Registriert: Apr 2002

Werke: 29
Kommentare: 14
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ludwig-von-Herzburg eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

„Liebe“


Liebe ist das sch├Ânste das es ├╝berhaupt gibt.
Ich war noch nie so, in jemanden verliebt.
Meine Liebe w├Ąhrt ewig
Und ich bleibe Dir treu.
Man kann uns nicht trennen,
Wie den Weizen von der Spreu.

Es gibt Menschen die sind von Liebe besessen.
Liebe, l├Ą├čt auch Entfernung vergessen.
Sie tut so gut, das wei├č jedes Kind.
Man kann sie nicht greifen.
Sie ist fl├╝chtig, wie der Wind.

Ein Hauch nur von ihr versch├Ânert den Tag,
Der zuvor, trist und ├Âde vor mir lag.
Vor ihr, sind alle Menschen gleich.
Sie entf├╝hrt die Verliebten in ein anderes Reich.
Eine Welt nur
von Liebe, Vertrauen und Gl├╝ck.
Wer einmal dort war, will nicht mehr zur├╝ck.

Wer ‘mal richtig verliebt war,
Hat das Sch├Ânste erlebt.
Das Gef├╝hl, als wenn die Erde bebt.
Ein Bach, der leise durch die Berge flie├čt.
Einen Wasserfall voll Gef├╝hle,
Der sich in einen See ergie├čt.
Wir baden in dem See,
zu zweit allein
Und schw├Âren: Wir wollen immer zusammen sein.

__________________
Dichtung ist die Kunst,
Gef├╝hle auszudr├╝cken
ohne l├Ącherlich zu wirken!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!