Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92236
Momentan online:
399 Gäste und 20 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Liebe
Eingestellt am 29. 06. 2003 21:47


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Poet24
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Jun 2003

Werke: 2
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Poet24 eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

...Liebste...

Des Nachts,
wenn alle Sternenkinder schon zu Bett gegangen,
erfĂĽllt sich der Welten Dach
mit schimmernd, schönem Funkel.
Alle Wut und aller Schmerz,
sich nun verbergen
tief im Innern dieser Welt, im Herz.
Ich, des Nachtens einsamer Wandrer,
der so viel Wut und Schmerz
zu tragen hat in seinem Herz,
bin so entzĂĽckt, so beglĂĽckt,
von des schimmernd schönem Funkeln
deiner Sternenkinder.
Der Welten Hass, wie könnt´ich ihn ertragen,
ohne deine Gaben?
Wie wäre die Nacht wohl ohne dich?
Ohne schimmernd schönem Glanze?
Ertrunken, verloren, vergessen,
wär´ich ohne dich.
Du sorgst dich so um mich.
Und ich?
Hab´dich Ewigleiten lang gesucht und nie gefunden,
deine Sternenkinder konnten mich nicht führ´n.
Komm´zu mir, du Göttin aller Sterne.
Du Göttin aller Wärme.
Lass´gemeinsam uns versuchen,
der Menschheit Gram und Seuchen mit Liebe zu verscheuchen. Weise mir den Weg!
Verirr´ich mich,
verlier´ich dich.
Ich liebe dich.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo,

willkommen in der Lupe..

liest sich.."schön"...
Dennoch paar Fragen..Vorschläge..Gedanken..

"Ich, des Nachtens einsamer Wandrer,"
(bin mir nicht sicher ob es "nächtens" heisen muss?
"Ich, nächtens einsamerer Wanderer..")

"Der so viel Wut hat und auch Schmerzen..
zu tragen in seinem Herzen"?

"von des schimmernd schönem Licht"
(ist schon Funkel/Funkeln da...)

"Hab´dich Ewigleiten lang gesucht und nie gefunden,"
(kleiner Tippteufel.."Ewigkeiten")

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Ramona Linke
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Poet24,

ich möchte mich Stoffel anschließen,
ja das Thema geht sehr nahe und es
liest sich schön.
Vielleicht ein paar Kleinigkeiten noch
ĂĽberarbeiten, etwas feilen . . .
viel Erfolg damit und "Willkommen!" in
der LL, viel Freude wĂĽnsche ich.
Herzlich RL

Bearbeiten/Löschen    


Mondsee
Guest
Registriert: Not Yet

Hi Poet24,

sehr zärtlich...sehr romantisch...viel Gefühl
mir gefällt es sehr
und die kleinen Punkte, an welchen noch zu feilen wäre
habe ich erst glatt ĂĽberlesen

lieben GruĂź
Mondsee

Bearbeiten/Löschen    


Poet24
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Jun 2003

Werke: 2
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Poet24 eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Feedback

Hey, danke fĂĽr das Feedback.
Schön, hier mit so offenen Armen empfangen zu werden!
Werde weiter feilen, nicht untätig bleiben, nicht verweilen.
Wir lesen uns!
GruĂź

Poet24

Bearbeiten/Löschen    


HerZPiraT
Guest
Registriert: Not Yet

hi pöt,
du bist ein naturtalent,
denn gleich mit deinem ersten werk,
hast du die drei elfen aus ihrem zauberwald gelockt!
das schaffen nur wenige!
ich schliesse mich dessen ungeachtet ihrem votum an.
willkommen in der lupe, die mehr lese ist.
der
PiraT

Bearbeiten/Löschen    


Mondsee
Guest
Registriert: Not Yet

soll ja auch männliche Elfen geben
die sich hervorlocken lassen :-)

GruĂź
Mondsee

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂĽck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!