Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
465 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Liebe überdauert
Eingestellt am 10. 08. 2003 21:08


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
PeDSch
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 19
Kommentare: 38
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um PeDSch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Deine Hände auf meinem Haar, so voller Zärtlichkeit.
Wie warmer Sommerregen,
läuft es mir den Rücken herunter.

Was ich will?

Hier verweilen,
mein ganzes Leben mit dir teilen.
Bis in alle Ewigkeit.
In deinen Armen verwelken.
Die Narben küssen,
die die Wunden des Lebens hinterlassen.
Gemeinsam verrotten, zu Staub werden,
in winzigkleine Atome zerfallen,
um zusammen
in alle Winde verweht zu werden,
die Botschaft weiterzutragen

Liebe überdauert die Zeit
__________________
PeDSch

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


kaffeehausintellektuelle
Guest
Registriert: Not Yet

das willst du wirklich? in den armen des geliebten oder der geliebten verwelken?
und das heißt dann auch noch liebe und ist eine botschaft?

naja. jeder nach seinem geschmack. ich für meine person blühe halt lieber auf in seinen armen als darin zu verwelken.

die k.

Bearbeiten/Löschen    


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, PeDSch!

Mit dem "Verwelken" habe auch ich meine Mühe. Die Gedanken lassen zwar ein breites Spektrum an Möglichkeiten offen, aber leidenschaftlich schon an den Zerfall in Atome denken, beschattet meinerseits die Liebe ... Die Gefühle, die Menschen in sich tragen, sind so unterschiedlich und facettenreich wie die Träger selber... Ich staune.

Nächtliche Grüsse!
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo,

Verwelken meint hier wohl eher Altwerden.

In diesem Zusammenhang, dem Wunsch gemeinsam alt zu werden, ist der Text gut. Nur der Rahmen stört mich, ich finde, das die dritte Strophe für sich allein stehen sollte.

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Waldemar Hammel
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2002

Werke: 8
Kommentare: 2028
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Waldemar Hammel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Kennste die Geschichte von Methusalem?

Der glaubt auch an ewige Liebe, und er hat als Methusalem sogar einen zeitlich sehr ausdauernden Atem oder Schw.... oder sowas.
Aber selbst dem geht nach fast 1000 Jahren die Puste aus, wenn es bei Erika Pluhar dann heisst:
"Und wieder wurde er bei der Geliebten vorstellig. Dieses Mal schenkte er ihr einen großen Strauß dunkelroter Rosen und erklärte ihr seine Liebe frank und frei.
Aber..., es war ihm eigentlich nicht mehr so wichtig, denn seine Gesundheit sabotierte ihn.
Glaubst Du, fragt Pluhar dann im Chanson, glaubst Du, ich hab DIE Geduld????

"Liebe" hat oft als Symbolwert "ewig". Und so benutzt Du den Begriff auch, erklärst aber dann die Mumifizierung über die Liebe und den Staubzerfall. Soll der (Toten)Staub die Liebe weiterempfehlen. Damit löst sich der Textinhalt/die Aussagetendenz aber ebenfalls in Staub auf...

So, what about is that poem???

(Und, dass Atome und "Stäube" die Bedeutungen ihrer ehemaligen Makrostrukturen weitertragen, ist VollMagie, und trifft gottseidank nicht zu, sonst wäre diese Welt nicht existenzfähig!)

Balzverliebtsein, Sexliebe, und soziale Liebe, und das wars eigentlich. Und nix davon ist andauernd, lange dauernd, oder gar ewig...
Und bei Vielen ist Liebesgesäusel sogar nur Selbstverliebtsein, Verstecken der Selbstsucht, oder überkompensierter Hass.

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Waldemar Hammel,

was wirfst Du dem Text jetzt eigentlich vor?
Das er sich nicht konträr mit dem Begriff der ewigen Liebe auseinandersetzt?

Es geht aus meiner Sicht hier um den Wunsch, das die Liebe die Zeit überwindet.
Über den Tod und das Körperliche hinaus.

Das wird hier beschrieben, nicht diskutiert.

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!