Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
169 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Liebe und Krieg
Eingestellt am 29. 12. 2000 21:34


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ja, ich bin sehr hart im Nehmen,
dies läßt mich auch hoffen.
Ja, hab sehr viel gegeben,
denn ich war betroffen.

Ja, im Herzen bin ich Kämpfer,
Kraftmensch per Gefühl.
Ja, ich meide keinen Dämpfer,
weiß stets, was ich will.

Forderst du mich lieb heraus
nehme ich den Kampf gern auf.
Doch tust du’s aus gemeiner Lust,
dann zeige ich dir, ganz bewußt,
was geht und was nicht läuft -
werd‘ dir die Hand am Ende reichen ...

Sag‘ bist du jetzt enttäuscht?

__________________
copyright by Feder______________________Die Dinge sind nie so, wie sie sind.Sie sind immer das,was man aus ihnen macht.*Jean Anouilh*http://www.feder-online.de

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


moloe
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Dec 2000

Werke: 131
Kommentare: 413
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um moloe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
mmmhhhhh...

hallo feder,

ich glaube das gedicht muss ich erst noch etwas verinnerlichen
bin halt doch etwas blond... doch gut geschrieben ist es...

all goodness

mfg

manfred loell
>moloe<

Bearbeiten/Löschen    


Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
tja - ich bin zwar rehbraun :-)

Hintergrund zum Verinnerlichen:
Jeder Kampf ist nur dann fair, wenn man vorher schon weiß, dass man dem anderen am Ende die Hand reichen möchte - egal, wie es ausgeht - aus Fairness eben :-) - wer jemand mag, will nie vernichten wollen - egal wie es ausgeht!

Na???

Lb. Gruß,
Feder

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!