Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92252
Momentan online:
307 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Liebe und Schmerz
Eingestellt am 18. 09. 2010 00:16


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Tala
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Aug 2010

Werke: 13
Kommentare: 20
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tala eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe und Schmerz

Die Menschen, die glauben, Liebe sei ohne Schmerz; diese Menschen irren.
Irren ist auch menschlich. Doch dieser Irrtum ist fatal.
Wer liebt, mit einer tiefen, wahren Empfindung, der wird nicht davon verschont bleiben.
Verletzt zu werden.

Wenn eine Liebe nicht erwidert wird. Wenn eine Liebe zu tief empfunden wird, dass es weh tut. Wenn eine Liebe nicht sein darf. Wenn eine Liebe keine Zukunft hat. Es sind viele M├Âglichkeiten. Daf├╝r, warum die Liebe schmerzt.

Liebe ohne ihn gibt es nicht. Und ehrlich, wer will eine perfekte Liebe? Diese gibt es auch nicht. Nun gut, vielleicht in B├╝chern, Filmen oder Geschichten. Doch das ist alles nur Fiktion, Fantasie... Weshalb fl├╝chten wir dann in diese Welt der perfekten Beziehungen, immer mit Happy End? ...

Wenn du liebst, so liebe, als w├Ąre jeder Tag der letzte. Liebe mit ganzem Herzen, auch wenn es zerbrechen kann. Liebe mit all deinen Gedanken, auch wenn du bef├╝rchtest, den Verstand zu verlieren. Liebe so, als g├Ąbe es nur die Liebe.

Wenn du so liebst, wirst du verletzt. Du f├╝hlst den Schmerz tief in dir. Du brauchst den Schmerz, sonst m├╝sstest du immer wieder einen Grund finden, warum es nicht so ist, wie es ist. Wenn es gut ist. Zweifle, wenn du Gr├╝nde hast. Doch verzeihe, wenn die Gr├╝nde unbegr├╝ndet waren.

Liebe und Schmerz sind untrennbar miteinander verbunden. Das eine kann ohne das andere nicht. Physische und psychische Liebe. Psychischer und physischer Schmerz.

Es ist schwer, keine Frage. Doch wenn wir es schaffen, uns nicht davon kaputt machen zu lassen, findet man heraus, wie viel St├Ąrke und Kraft man wirklich besitzt, auch wenn man nicht mehr daran geglaubt hat.
__________________
-Schreiben ist Gef├╝hl-
*Sch├Ânheit liegt im Auge des Betrachters*
~Gl├╝cklichsein~

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Odilo Plank
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2007

Werke: 58
Kommentare: 295
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Odilo Plank eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

quote:
Du brauchst den Schmerz, sonst m├╝sstest du immer wieder einen Grund finden, warum es nicht so ist, wie es ist.

Liebe Tala,
Du denkst nach ├╝ber Liebe und Schmerz und kommst zu dem Schluss, ohne Schmerz g├Ąbe es wohl keine Liebe. Wer liebt, muss den Schmerz in Kauf nehmen.
Da n├╝tzt es nichts, dass Dir zahllose Menschen l├Ąngst zugestimmt haben. Dein Text gilt ja denjenigen, die glauben, sie k├Ânnten ihr "Liebesleben" und damit ihr Leben auf ein kaltes Fl├Ąmmlein herunterdrehen; cooler Sex?
Aber die Coolen werden Deinen Text nicht wahrnehmen wollen. In dieser Welt gibt es vielleicht mehr Angst als Schmerz.
Ich schlage Dir vor, erz├Ąhle eine Liebesgeschichte! Der Schmerz wird sicher darin vorkommen - und die Angst.
Beim Erz├Ąhlen wirst Du sp├╝ren: Das geht mich ja noch mehr an! Und andere wird es auch angehen.
Der obige Satz kommt mir schrecklich vor! Die Liebe ist ein wunderbarer Grund, das Leben in eine Richtung zu f├╝hren, dass es gut so ist, wie es ist.
__________________
Odilo P.
"Wer ├╝ber sein Leid spricht, tr├Âstet sich bereits." A. Camus

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!