Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
69 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Liebesahnen
Eingestellt am 29. 04. 2004 13:11


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebesahnen

Die Amseln lieben Anselm.
Drum zieht die Chris den Schluss:
Der Anselm liebt die Amseln,
weil sein soll, was sein muss.

Doch liebt der Anselm Meisen,
das w├Ąre echt gemein!
Wie kann er so entgleisen?
Was sein muss, muss doch sein!!!

Die Chris fragt nah am Weinen,
warum liebt keiner mich?
Ich habe nicht mal einen
und leide f├╝rchterlich.

Der Anselm hat ne Meise
mit seinem Vogelschmus,
wenn er mich liebt ganz leise,
vielleicht, dann doch...... nein Schluss!



__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Harald
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe Vera-Lena!

Dazu bitte ein keiner Vermerk in Chris┬┤s Tagebuch:

Der Anselm mit den Amseln
veramselt umso mehr,
als Anselms Amseln z┬┤samm┬┤stelln
ein Anselm-Amselheer.

Doch wenn die Chris die Amseln
sich frisch zum Vorbild nimmt,
folgt ihr der Amsel-Anselm
eh┬┤ ihr die Zeit verrinnt!


Hoffentlich klappts!
Liebe Gr├╝├če
Harald

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Gemeinsamkeit

Lieber Harald,

besser veramselt als verramschelt!

Da bin ich mit Dir einer Meinung, wenn es dem kleinen M├Ądchen in seinem allersersten Liebesfr├╝hling gel├Ąnge, sich mit in Anselms Vogelliebe einzubinden, h├Ątte sie vielleicht schon bald gute Chancen.

Danke f├╝r Deine hochinteressant gereimte Antwort!
Liebe Gr├╝├če von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


IKT
Guest
Registriert: Not Yet

Da ist doch aus Rot-Gr├╝n glat der Amsel-Anselm entsprungen!
Prima Idee!
LG IKT

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
so ist es

Liebe Iris,

ich hatte ja schon gesagt, dass man aus Amsel und Anselm auch etwas basteln kann, und dann habe ich das hier im zweiten Anlauf geschafft. Die erste Fassung war etwas ironischer, aber dieses ganz junge M├Ądchen in der Pubert├Ąt hatte es mir dann angetan.

Danke f├╝r Deine Antwort und nat├╝rlich auch f├╝r Deine Bewertung.

Einen sch├Ânen Abend mit Amsellied oder sonstigem vogelfrohen Tagesabschied w├╝nscht Dir
mit liebem Gru├č Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Venus
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Vera-Lena,

"...der G├Ąrtner Ming" nicht wahr?
Hier schmunzelt ganz gekonnt James Kr├╝ss aus Vera's Fingerspitzen.

"sie leben und sie warten
sind traurig und verliebt
in diesem kleinen Garten,
von dem es viele gibt."

Ja!
Recht hast du!
Ein wundersch├Ânes Gedicht hast du getacktelt!
Perfekt!

Herzlich,
Gabi

__________________
den wind im r├╝cken, sterb ich mich ein
in den gro├čpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Gabi,

den James Kr├╝ss habe ich mal meiner Tochter geschenkt, als sie 10 Jahre alt war, und sie hat vor Begeisterung ganz viele Gedichte auswendig gelernt. Ich erinnere mich aber nur noch an "Die alte Eule". Darum danke f├╝r Dein Zitat!

Das hat mich jetzt sehr am├╝siert.

Einen wundersch├Ânen 1. Mai w├╝nsche ich Dir!
Mit lieben Gr├╝├čen
Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!