Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92209
Momentan online:
483 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Liebesfantasien 4
Eingestellt am 13. 02. 2004 20:30


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Wilhelm Riedel
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 73
Kommentare: 172
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Der Duft
zwischen deinen BrĂŒsten
berauscht,

als seist du Mutter,
lÀngst vergessene Geliebte,
ich spĂŒre die pflegende Hand,

Nahrung bist du,
Wohlbehagen,
und etwas, das ganz leise

um die Erde kreist,
mit sanften HĂ€nden
Wunden zu heilen.
__________________
Wilhelm Riedel

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


lapismont
Foren-Redakteur
HĂ€ufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 223
Kommentare: 7558
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Wilhelm,

mir gefÀllt, das durch die vielen Deutungen der zweiten Strophe das Gedicht jedesmal eine andere Liebesnuance erschliesst!

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Sandra
Guest
Registriert: Not Yet

Auch mir gefĂ€llt es sehr. Es zeigt, nicht nur die die körperliche Variante der Liebe, sondern Du drĂŒckst auch sehr eindrucksvoll das GefĂŒhl der Geborgenheit aus.

LG

Sandra

Bearbeiten/Löschen    


IKT
Guest
Registriert: Not Yet

ZĂ€rtlich, liebevoll, einhĂŒllend wie ein wĂ€rmendes Tuch. Schön!
LG IKT

Bearbeiten/Löschen    


Wilhelm Riedel
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 73
Kommentare: 172
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo lapismont, es ist schön, dass du auf die vielen Liebesdeutungen hinweist, die in dem Gedicht enthalten sind. Es geht mir in der Reihe darum, einen umfassenden Begriff von Liebe zu gewinnen.

GrĂŒĂŸe von Wilhelm.
__________________
Wilhelm Riedel

Bearbeiten/Löschen    


La Luna
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 19
Kommentare: 646
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um La Luna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Hallo Wilhelm Riedel,

gern möchte ich mich in den Reigen der Preisenden einreihen. Ganz deutlich spĂŒre ich das Vertrauen zur Geliebten, deren WĂ€rme und FĂŒrsorge an die Mutter erinnern.
Literarisch hervorheben möchte ich zudem den Umbruch nach "ganz leise". Durch die kleine Gedankenpause schwebt das GefĂŒhl im Raum, wie ein zĂ€rtlicher Atemhauch.

Wirklich super dieses Gedicht. Ich habe nix zu meckern.


Liebe GrĂŒĂŸe
Julia



Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!