Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92217
Momentan online:
555 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Liebesross
Eingestellt am 01. 04. 2003 10:42


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Richterson
Hobbydichter
Registriert: Mar 2003

Werke: 3
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Liebesross

Wir ritten auf dem Ross der Liebe.
Wir sa├čen fest im Sattel, so glaubten wir.
Wir ritten Jahr ein, Jahr aus.
Wir ritten immer weiter geradeaus.

Der Sattel wurde por├Âs und das Ross lahmte schon sehr,
Es gab uns zu verstehen: „So geht es nicht mehr!“
Doch wir h├Ârten nicht zu und ritten immer weiter!
Der Sattel konnte die Last nicht mehr tragen.
Und so fielen wir hart in den Arm der Gegenwart.

Das Ross ritt fort, wir konnten es sehn,
doch wir blieben wie angewurzelt stehn.
Wir schauten ihm nur hinterher
und sehn es heute nicht mehr.

__________________
Alle Begenungen, die in unserer Seele etwas bewegen, hinterlassen Spuren, die auf ewig in unser Herzen leben.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Holger
Guest
Registriert: Not Yet

Lieber Richterson,

Es tut mir leid. Wie sage ich dir jetzt, dass f├╝r mich
Dein Gaul von Anfang an lahmt.
Du versuchst zwar, alles ins entsprechende Bild zu setzen
doch empfinde ich diese Idee mit dem Pferd zu altbacken.
Auch dass Dir das Ross mit w├Ârtlicher Rede begegnet, scheint mir eher unbeholfen.

Die S├Ątze der ersten Strophe beginnen immer mit dem Subjekt.
Dann wird Dir unwilk├╝rlich der Stil zum Korsett und Du kannst ihn nicht aufrecht erhalten.

Sorry, da f├Ąllt es mir schwer, im Sattel zu bleiben.

Beste Gr├╝├če
Holger

Bearbeiten/Löschen    


Kerensa
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jan 2003

Werke: 11
Kommentare: 126
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kerensa eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Liebesross

Lieber Richterson,

manch einer von uns kennt das, wie eine Beziehung sich mit der Zeit abnutzt, von der Sonne in den Schatten gleitet - das Beispiel des Rosses st├Ârt mich hierbei nicht so sehr wie deine Umsetzung:
Pl├Âtzlich wird aus dem Vierzeiler ein F├╝nfzeiler, der sich hie wie dort zudem nicht reimt - Das st├Ârt sehr. Der Schlu├čvers k├Ânnte vielleicht so etwas gef├Ąlliger werden (nur ein Vorschlag):

...und schauten ihm nur hinterher
bis heute sehn wir es nicht mehr.

Die Idee ist gut.
LG
Kerensa
__________________
"Alles wirkliche Leben ist Begegnung." (Martin Buber)

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!