Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92261
Momentan online:
417 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
Liebste Katharine Eleonore Franziska Sebastiana.
Eingestellt am 13. 11. 2003 08:25


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
pleistoneun
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Apr 2002

Werke: 173
Kommentare: 57
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um pleistoneun eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mannigfaltig kam ich schon meiner Minnepflicht unter Deinem Erker nach. Jedoch blieb ich genauso oft unerh├Ârt. Ich spielte auf meiner Schalmei alle Zuneigungsbotschaften meines Repertoires mal rauf, mal runter, doch Du erh├Ârtest sie nicht. Lag es daran, dass Du zur Stunde nicht in Deinem Erker weiltest? H├Ąkeltest Du im Gemeinschaftsraum Deines Schlosses oder fr├Ântest Du gar selbst der Minne. Kam ich j├Ąh zu sp├Ąt um Dir mein Innerstes zu offenbaren, oder gar zu fr├╝h? Sag mir, h├Ârte mich denn nur der Nachbarsp├Âbel, welcher spottend mit T├Âpfen, gef├╝llt mit Erde und Blumen mein Haupt zu zieren suchte und mit hei├čem, mal mit kaltem Wasser mich dem├╝tigte. Gekr├Ąnkt war ich nicht gewahr der Verk├╝hlung, nicht durch der Verbrennungen wegen, auch die Beulen warn es nicht. Nur ersp├Ąhen konnt ich nichts von Dir oh Kartharine.

Doch soll auch dies meinem Enthusiasmus keinen Einhalt gebieten und ich suche auf diesem Weg bar jeder Romantik als letzten Versuch meine ach so gro├če Liebschaft zu Dir zu gestehen. Zaudre nicht, oh Katharine und lass mir doch ein Zeichen zuteil werden. Sei's ein Taschentuch von Dir, gebraucht oder nicht, ich wag es nicht zu waschen. Sei's dein Herz, ich w├╝rd's dem Einweckglas gar geschwinde inhaftieren und der beste Alkohol der es umgeben soll, soll aus meinen Gef├╝hlen zu dir gepresst werden.

So nimm diese Schriften als Probe meiner Aufmerksamkeit f├╝r deine eine Person hin und analysiere gut, denn reich wird der Inhalt meiner Worte auch zwischen den Zeilen dieses Schreibens sein.

danke f├╝r die Aufmerksamkeit

ich geh jetzt in die Disco.
__________________
http://www.1yl.at/pleistoneun

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Humor und Satire Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!