Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92274
Momentan online:
417 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Limerick "Wie man sich am sinnlosesten vom Leben zum Tode befördert."
Eingestellt am 04. 01. 2012 14:15


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Schreibe einen Limerick zum Thema:
"Wie man sich am sinnlosesten vom Leben zum Tode befördert."

Das Thema knüpft an an den (imaginären) Darwin-Preis.

Aber es braucht hier nicht wirklich passiert zu sein.
Die Limericks können hier in der Schreibaufgabe oder im Forum "Feste Formen" eingestellt werden.


__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


wüstenrose
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2010

Werke: 122
Kommentare: 1240
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um wüstenrose eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Grabinschrift für einen Kleingärtner

Ein werdender Killer aus Trier,
der drang eines Abends bei mir
direkt in die Laube
und sagte: „Ich glaube,
ich komme als Erstes zu dir!“

Bearbeiten/Löschen    


anbas
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2006

Werke: 718
Kommentare: 4501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um anbas eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Einfachheithalber verweise ich hier nur per Link an ein von mir bereits gepostetes Werk, das zum Thema passt: Hier klicken

Liebe Grüße

Andreas
__________________
Wenn der Weg das Ziel ist, kann man nicht falsch abbiegen. (anbas)

Bearbeiten/Löschen    


wüstenrose
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2010

Werke: 122
Kommentare: 1240
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um wüstenrose eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Grabinschrift für einen Fahranfänger

diese sinnlose Schreibaufgabe, lieber Bernd, passt bestens zum Limerick! Nachdem ich gestern knapp am Thema vorbei geschossen habe, versuche ich's heute noch einmal.


Ein Führerscheinneuling aus Stade
rief freudig: „Ich werde Nomade -
und entdecke die Ferne!“
Doch nördlich von Herne
fuhr er in die Lippe – wie schade!

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Grabinschrift für einen Kleingärtner (Wüstenrose)

Ein werdender Killer aus Trier,
der drang eines Abends bei mir
direkt in die Laube
und sagte: „Ich glaube,
ich komme als Erstes zu dir!“

- ein schöner Limerick, bei dem aber leider der Gärtner zu Schaden kam, statt der Killer.

Hier ungefähr, was ich meine. "Trierisch" hat Berliner Einfluss. Weiß jemand, ob dort "mir" und "mich" verwechselt wird? Sonst klappt es nicht.

Grabinschrift für einen Killer, der einen Kleingärtner töten wollte

Ein Killer-Azubi aus Trier,
der zog eines Abends bei mir
direkt in der Laube
am Abzug: „Ich glaube,
der Schuss traf jetzt mir anstatt dir!“

--- klappt leider nicht. Vergleiche: Hier klicken

Neuer Versuch:

Ein Killer-Azubi aus Trier,
der zog eines Abends bei mir
direkt in der Laube
am Abzug: „Ich glaube,
ich zielte auf mich statt zu dir!“

(Nicht ideal, aber ich will das Prinzip zeigen, nicht die Lösung.)

Ein Führerscheinneuling aus Stade (Wüstenrose)

Ein Führerscheinneuling aus Stade
rief freudig: „Ich werde Nomade -
und entdecke die Ferne!“
Doch nördlich von Herne
fuhr er in die Lippe – wie schade!

- ja, ein wirklich sinnloser Tod.
Fraglich ist, ob "Nomade" hier nötig ist, es steht in keinem erkennbaren Zusammenhang.

Ein Führerscheinneuling aus Stade
verließ sich aufs Navi, gerade
war da noch ein Weg,
und dann kam ein Steg,
er sank in die Lippe – wie schade!

Der Dachdecker (Anbas)

Der Dachdecker Georg aus Leer
empfand seine Arbeit als schwer.
Als man ihn dann fand,
nachdem er verschwand,
lag er schon seit Tagen im Teer.

Ja, dieser Tod ist wirklich sinnlos. Allerdings ist nicht klar, ob er ihn durch Dummheit verursachte, oder ob es ein Unfall war.


Der Dachdecker Georg aus Leer
empfand seine Arbeit als schwer.
- hier muss die Ursache stehen -
Als man ihn dann fand,
lag er schon seit Tagen im Teer.

__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


wüstenrose
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2010

Werke: 122
Kommentare: 1240
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um wüstenrose eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Führerscheinneuling aus Stade

Ein Führerscheinneuling aus Stade,
der befährt eine lange Gerade,
die am Elbufer endet,
doch weil er nicht wendet - - -
oh verflixt! Oh mein Gott! Oh wie schade!

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!