Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
72 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Linea nocturna
Eingestellt am 17. 06. 2007 00:56


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
arnoreis
Festzeitungsschreiber
Registriert: Mar 2006

Werke: 20
Kommentare: 20
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um arnoreis eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Heute Abend m├Âchte ich
├╝ber so vieles mit dir reden. ├ťber
die endlose Linie die du mir
geschenkt hast, deren Punkt ich
sein m├Âchte.

Im Alles deines Horizonts bin ich
dein Nichts. Ich wei├č. Du willst
nicht ├╝ber mein Vieles reden
nur schweigen. Hingegossen mich sehen
auf deiner punktlosen Linie.

Heute Nacht.

__________________
Nichts f├╝rchtet der Mensch mehr als die Ber├╝hrung durch Unbekanntes.
Elias Canetti

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber arnoreis,

grunds├Ątzlich gef├Ąllt mir dein Gedicht.
In der zweiten Strophe wird mir die philosophische Betrachtung der Liebenden ( das Alles oder Nichts) allerdings ein wenig zu viel. Au├čerdem geht das auf Kosten der Sprachmelodie.
Wie w├Ąre es denn mit einer gek├╝rzten 2. Strophe - etwa so:

Doch ich wei├č. Du
willst nur schweigen.
Hingegeossen mich sehen
auf deiner punktlosen Linie.

Ich hoffe, du nimmst mir meine Kritik nicht ├╝bel.
Herzliche Gr├╝├če
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!