Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
533 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Liquides Faszinosum
Eingestellt am 29. 07. 2001 13:03


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Dietmar Hoehn
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Jul 2001

Werke: 51
Kommentare: 134
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Dietmar Hoehn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

LIQUIDES FASZINOSUM


Der Ozean - gleich jedem Meer -
wirkt hÀufig flach und ziemlich leer.
Ob dort ein wilder Sturm nun braust,
der seine OberflÀche kraust
und Schiffe in Gefahren bringt,
stets bleibt der Mensch vom Nichts umringt.

Was ihn, der sonst an Land gastiert,
dabei intrinsisch fasziniert
ist das VerlorenheitsgefĂŒhl,
hervorgerufen durch das Spiel
der ÜbergĂ€nge wie im Traum
von relativer Zeit im Raum.

Jedoch, wenn wir uns davor hĂŒten,
den unbewussten Wassermythen,
im Kortex freien Raum zu geben,
so werden diese danach streben
sich Bahn zu brechen mit der Zeit.
Bist du gewappnet und bereit?

Das Wasser hat weit mehr Niveau
als du erkennst im H2O!
Dort wird‘s nur darauf reduziert,
dass es mal fließt und mal gefriert
und durch der Sonne steten Kampf
als Wolke auftritt, sprich als Dampf.

Nur wenn wir spĂŒren, was es heißt,
spricht jemand schlicht vom Wassergeist,
der alles Wissen dieser Welt
wie immer auch gespeichert hÀlt,
erfahren wir von seinem Wert,
ansonsten ist es umgekehrt!

__________________
Einsam wie beim Hoeh'nflug
fĂŒhl'ich mich, das reicht, genug!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


willow
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Dietmar,

siehst mich mal wieder begeistert.
Vor allem das Thema finde ich klasse...ich habe im letzten Sommer ein Buch ĂŒber das GedĂ€chtnis des Wassers gelesen. Ich hĂ€tte aber nie gedacht, dass sich ein so wundervolles Gedicht daraus machen lĂ€sst.

Dein Gedicht ist nicht nur wundervoll geschrieben - es holpert nicht und liest sich leicht - es ist zudem pfiffig...eine wundervolle Mischung.

LG,

willow

Bearbeiten/Löschen    


Chinasky
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jul 2001

Werke: 3
Kommentare: 31
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Das hat Witz im besten Sinne, ist unbekĂŒmmert trotz des ĂŒberwĂ€ltigend endlosen Elementes rundherum, grooved, wenn man das mal so sagen darf: es fließt und ist somit dem Thema angemessen.
Wenn mir jetzt noch jemand erklÀren könnte, was intrinsisch bedeutet...
__________________
- "Ich geh dann mal."
- "Yeah..."
Und dann ging sie.

Bearbeiten/Löschen    


Dietmar Hoehn
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Jul 2001

Werke: 51
Kommentare: 134
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Dietmar Hoehn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Dank fĂŒr anerkennde Worte

Hallo willow und Chinasky,

herzlich möchte ich mich bei euch beiden fĂŒr die ĂŒberaus freundliche Anerkennung meines kleinen "Wasserfaszinosums" bedanken, das tat gut!

Oft schreibe ich solche Gedichte ohne jede Absicht. Sie ergeben sich hĂ€ufig, so wie gestern bei diesem, ganz beilĂ€ufig. Ich hatte gerade mal wieder mit dem Zeichenprogramm "Power-Point" eine Clipart aufgerufen, die den Indischen Ozean zum Inhalt hatte, ohne recht zu wissen, was ich jetzt damit anfangen sollte. ZunĂ€chst kam mir die Idee, eine Art Analogie zu schreiben, die die majestĂ€tische Weite der Weltmeere mit dem Begriff des Unendlichen verbindet. Erst nach dem zweiten Vers fiel mir wieder genau der Inhalt eines Berichtes ĂŒber die SpeicherfĂ€higkeit und andere faszinierenden Eigenschaften ein, die Wasser in seiner reinsten Form besitzen soll, den willow wohl auch gelesen hat; heraus kam dann dies. Ich bin selber manchmal erstaunt, wie meine GedankengĂ€nge wĂ€hrend des Schreibens plötzlich in eine völlig andere Richtung schweifen, ĂŒber die Ergebnisse ebenso.

Liebe GrĂŒĂŸe von Dietmar

FĂŒr Chinasky noch der Hinweis, dass "intrinsisch" die Bedeutung hat: "Aus einem in der Gegebenheit begrĂŒndeten inneren Beweggrund", der in der Psychologie und in der PĂ€dagogik hĂ€ufiger verwandt wird. Ob er hier angebracht war, bezweifele ich jetzt allerdings ein wenig.
__________________
Einsam wie beim Hoeh'nflug
fĂŒhl'ich mich, das reicht, genug!

Bearbeiten/Löschen    


ElsaLaska
Guest
Registriert: Not Yet

hallo dietmar,

ich schÀtze deine gedichte ebenfalls, seit du in "der dichter und das leid" im allgemeinen diskussionsforum zwei besonders schöne eingestellt hast.
bemerkenswert, dass dir sowas nebenbei einfÀllt, ich brauche auch ein grafikprogramm mit clipart
was ich besonders klasse finde, ist, dass nicht nur die form stimmt, sondern auch der inhalt, der Ă€usserst intelligent rĂŒberkommt. nun, intrinsisch wusste ich auch nicht, aber meine gĂŒte, man kann doch auch mal zum fremdwörterbuch greifen und ein bisschen was selbst erledigen? (allerdings wars auch bequemer, deine erlĂ€uterung dazu zu lesen...) also lass es bitte drin!
ich finde es ganz hervorragend, dass man poesie benutzen kann, um wirkliche gedanken bzw. erkenntnisse auszudrĂŒcken. in den meisten fĂ€llen geht es sonst um irgendwelche nebulösen subjektiven empfindungen und stimmungen. drum, 10 punkte von mir.
beste grĂŒsse
elsa

Bearbeiten/Löschen    


Dietmar Hoehn
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Jul 2001

Werke: 51
Kommentare: 134
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Dietmar Hoehn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Noch ein Faszinosum!

Elsa Laska-SchĂŒler,
das sagt mir vom GefĂŒhl her,
hier spricht ein Mensch mit viel Verstand,
gern wÀr' ich diesem artverwandt
im Herzen wie im Geist;
wer weiß, was dieses heißt!?

Ich danke dir in jedem Fall
fĂŒr deinen schönen Widerhall.
Es hat - wie du ja siehst -
micht tief berĂŒhrt, at least!
__________________
Einsam wie beim Hoeh'nflug
fĂŒhl'ich mich, das reicht, genug!

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!