Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92195
Momentan online:
318 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Listige Flucht
Eingestellt am 12. 08. 2008 19:04


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Listig schleichen sich Gedanken
auf verschlungnen Pfaden fort,
graden k├Ânnen sie nicht folgen,
denn sie bieten keinen Hort.

Suchen Deckung in den Schlingen,
ahnen Unheil, hartes Wort,
w├Ąhnen Zw├Ąnge, f├╝rchten Hiebe,
zagen vor dem d├╝stren Ort,
wo Moral, stets kalt und wachsam,
hart auf die Erf├╝llung pocht!

Den schlug sie in kaltes Eisen,
der sein Handeln nicht verfocht,
kennt doch Schwarzes nur und Wei├čes,
Anderssein wird unterjocht!

07. November 04
MarenS

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3952
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Maren

Jeder Ossi fragt sich jetzt, was die Gedanken in der Kindertagesst├Ątte verloren haben...

Ich frage mich, worin die Moral wohl ihre Erf├╝llung findet und wieso Du in der letzten Strophe pl├Âtzlich die Zeit wechselst.

├ťberhaupt finde ich jede Menge sprachliche Absonderlichkeiten wie z.B. ein "verfocht" und ein "w├Ąhnen" die beide nicht wirklich am richtigen Platz stehen.

Warum die Bewertungen bis jetzt gut ausfallen ist mir ein R├Ątsel. Ich habe schon Besseres von Dir gelesen. Dieser Text jedenfalls ist sprachlich sehr schwach.

Gruss

J.
__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

J├╝rgen, das Wort "erf├╝llt" kommt nicht vor und ist somit nicht der Metrik geschuldet.
Das Wort "Erf├╝llung" ist ebensowenig der Metrik geschuldet. Ich empfinde es so, dass meine Moral auf die Erf├╝llung ihrer Anspr├╝che pocht.
Verfechte ich meine (neuen) Ansichten nicht, wehre ich mich nicht, dann werden sie (ich) vom Tisch gewischt.
Es tut mir furchtbar leid aber ich verstehe deine harsche Kritik nicht.

Gr├╝├če von Maren

Bearbeiten/Löschen    


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3952
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

...es ist aber nicht von Anspr├╝chen die Rede, sondern von der Moral selbst. ├ähnlich ist es mit dem verfochtenen Handeln. Mit langatmigen Erkl├Ąrungen und um drei Ecken gedacht ist alles was man schreibt richtig. Das ist mir zu billig. Sprache hat grammatikalische Bez├╝ge. Wenn sich ein Wort klar und deutlich auf ein anderes bezieht und die Begriffe nicht zusammenpassen, dann ist es entweder Kunst, weil dadurch zus├Ątzliche Bedeutungen enstehen, oder es ist Murks.
Die zus├Ątzlichen Bedeutungen habe ich nicht gefunden.....

Noch einmal: Mit Semantik l├Ąsst sich wunderbar spielen aber man kann damit auch grausam pfuschen.

Schade, wenn Du das nicht verstehst.

LG

J├╝rgen


__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Himmelarsch! Das hat nichts mit Verstehen zu tun, ich sprehe auch so. Mag sein, dass ich falsch spreche, ich sollte das wohl mal untersuchen lassen, bin wohl noch zu unreif.

Nichts f├╝r ungut aber f├╝r mich ist die Semantik in Ordnung.

Gr├╝├če von Maren

P.S.: ...und wo sind meine langatmigen Erkl├Ąrungen?

Bearbeiten/Löschen    


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3952
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nix f├╝r ungut, aber f├╝r mich isse f├╝rn Arsch.
__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


15 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!