Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
84 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Lohn der Sparsamkeit
Eingestellt am 07. 12. 2004 22:54


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
LuMen
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Lohn der Sparsamkeit


Man kann´s drehen oder wenden
wie man will: An allen Enden
wird gespart und nachgefragt:
Wo ist Geiz noch angesagt?

Auch am Strom, bei Licht besehen,
lässt sich mancher Sparknopf drehen!
Darum spukt die Stromsparbirne
durch spargeile Hausfrau´n-Hirne.

Und manch eine schraubt im Haus
alle hellen Birnen raus!
Tut, als sei auf Dämmerlicht
jedermann im Haus erpicht!

Darin lässt sich zwar gut munkeln
und im Karneval auch schunkeln,
aber an der klaren Sicht
es vor Ort dann oft gebricht!

Allzumal auf steilen Treppen,
wenn es gilt, Bier hoch zu schleppen,
oder in den Keller runter
manchen alten Hausrats-Plunder!

Doch selbst dort hat im Bestreben,
möglichst sparbewusst zu leben,
eine Hausfrau unbedacht
solche Birne angebracht.

Meinend, dass sie dafür bräuchte
nicht einmal die Deckenleuchte,
weil, es passte rein vom MaĂź
Sparzweck hier nicht unters Glas!

Sie entschied, dass ob der Länge
frei im Raum die Birne hänge!
Und so kam, was nicht lag fern:
LieĂź der Hausherr abends gern
kellerkaltes Bier sich holen,
hat er´s seinem Sohn befohlen,
welcher kam durch eigne Länge
mit der Lampe ins Gedränge,
sah dabei im trĂĽben Licht
unter sich die Stufe nicht,
stürzte abwärts nicht nur eine –
und brach dabei beide Beine!

Schmerzlich musste frau erfahren,
nicht an jedem Ort nĂĽtzt sparen,
will sie tunlichst es vermeiden,
dass darunter andre leiden!








Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Anne-Marie Zuther
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2004

Werke: 11
Kommentare: 61
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Anne-Marie Zuther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo LuMen,

neulich hab' ich gehört, dass auch Queen Elizabeth von England im Buckingham Palast überall Stromsparbirnen anbringen ließ. Hoffentlich hat sich da noch keiner was gebrochen!
Mit diesem köstlich humorvollen Text hat sich meine Stimmung sehr gehoben!

Herzlichen GruĂź
Anne-Marie

Bearbeiten/Löschen    


IKT
Guest
Registriert: Not Yet

Hi LuMen, das -

quote:
Sie entschied, dass ob der Länge
frei im Raum die Birne hänge!
Und so kam, was nicht lag fern:
LieĂź der Hausherr abends gern
kellerkaltes Bier sich holen,
hat er´s seinem Sohn befohlen,
welcher kam durch eigne Länge
mit der Lampe ins Gedränge,
sah dabei im trĂĽben Licht
unter sich die Stufe nicht,
stürzte abwärts nicht nur eine –
und brach dabei beide Beine!

Schmerzlich musste frau erfahren,
nicht an jedem Ort nĂĽtzt sparen,
will sie tunlichst es vermeiden,
dass darunter andre leiden!
- erinnert mich entschieden an W. Busch!
Super!!!
LG IKT

Bearbeiten/Löschen    


LuMen
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Sparen

Hallo Anne-Marie und IKT,

Ihr habt mit Lob nicht gespart, ich danke Euch und sende herzliche AdventsgrĂĽĂźe!

LuMen

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂĽck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!