Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92237
Momentan online:
422 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
Los-Glück
Eingestellt am 03. 08. 2004 11:47


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
rabi
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 35
Kommentare: 63
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

„Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir uns für einen anderen Bewerber entschieden haben, der unseren Anforderungen besser entspricht und senden Ihre Bewerbungsunterlagen hiermit zurück“. Wie oft hatte ich diesen Satz in letzter Zeit schon gelesen! Ich wusste schon gar nicht mehr die Namen all der Firmen, bei denen ich mich beworben hatte.

Nur eine Firma blieb mir noch etwas länger in Erinnerung: Meuchelmeuder & Söhne. Zwei Wochen nachdem ich mich dort als Buchhalter vorgestellt hatte, bekam ich zwar ebenfalls eine Absage, doch diesmal mit dem Hinweis „... alle Bewerber waren nahezu gleich gut. Wir sahen deshalb keinen anderen Weg, als das Los entscheiden zu lassen, und leider waren Sie nicht dabei.“ Hoffnung keimte auf. Es lag also nicht an mangelnder Qualifikation, dass ich den Job nicht bekommen hatte, sondern ich hatte einfach nur kein Glück gehabt.

Rund ein halbes Jahr später rammte dann jemand beim Einparken auf recht ungeschickte Weise mein Auto. Die Parklücke war groß wie ein Scheunentor, aber ich hatte den Eindruck, der Typ hätte noch niemals hinter einem Steuer gesessen.

Nachdem die Versicherungsfragen geklärt waren, drückte er mir noch seine Visitenkarte in die Hand. Ich warf einen kurzen Blick darauf und im selben Augenblick stockte mir der Atem. Herbert Meier - Meuchelmeuder & Söhne – Buchhalter

„Mit Ihnen meint es Fortuna ja besonders gut“, entfuhr es mir nur noch „erst der Führerschein und dann auch der Job.“

__________________
rabi

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Alexander Rahm
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: May 2004

Werke: 5
Kommentare: 71
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Alexander Rahm eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Rabi!

Realsatire vom Feinsten! So unrecht hast Du gar nicht mit dem "Losverfahren". Ich war einmal in einem Berufungsverfahren involviert. Ob der großen Masse der eingesandten Bewerbungen wurde sehr willkürlich verfahren:
Mit Favoriten wurden telefonische Absprachen gemacht, unliebsame Personen wurden wegen Nichtigkeiten disqualifiziert,...
Und was den Führerschein betrifft - wissen wir ja alle, dass da ziemlich viel Willkür im Spiel ist. Wie sonst lassen sich die vielen Straßenrambos erklären?
Ja, ja, das Leben ist ziemlich willkürlich.

Viele Grüße,
Alexander

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Humor und Satire Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!