Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92261
Momentan online:
417 Gäste und 20 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Lungenspaziergang
Eingestellt am 10. 05. 2005 19:03


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
rosste
Routinierter Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 85
Kommentare: 606
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um rosste eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lungenspaziergang

das groβe tor
unter der nase
benutze ich nicht

es gibt
einen zweiten eingang
in die röhre
aus knorpelspangen
und glatter muskulatur

gleich unter dem kehlkopf
direkt durch die haut

ich habe schon einmal
einen erlebt
der durch diese öffnung
zigaretten rauchte

er war chirurg
und nun patient

mit meiner schwarzen guckschlange
gehe ich immer tiefer

erst auf die gesunde linke seite
die rosa schleimhaut
lacht mich an
so etwas hat sie auch noch nicht gesehen

rechts dann
die drei lappenbronchien
der obere ist o.k.

den mittleren und unteren
kann ich vor lauter eiter noch nicht entdecken

zum glück kann ich saugen
ich meine natürlich mein bronchoskop

ich brauche nur auf ein knöpfchen zu drücken
und das vakuum
bekommt seinen gelben saft

schön
dass du die wege freispülst
murmeln die angeschwollenen flimmerzellen
zusammen mit der gurgelnden kochsalzlösung
die ich kurz vorher
kanal abwärts spritzte

jetzt nichts wie raus hier
den rest
macht der körper alleine

es war nur
ein spaziergang
für einen guten zweck

freiheit für die inneren luftwege

und drauβen
bläst leise der feinstaub
an meinen noch nicht durchbohrten hals

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Waldemar Hammel
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2002

Werke: 8
Kommentare: 2028
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Waldemar Hammel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Vielleicht, weils gerade "in" ist,

[und draußen
bläst leise der stadtstaub
an meinen noch nicht durchbohrten hals]

anstelle "stadtstaub" lieber "feinstaub" (nanopartikelchen)?

Ansonsten ein Text nach meinem Herzen (Herr fast-Kollege!)

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Stephan,

was für ein Horrorszenario, aber als Mahnung kann es nicht krass genug sein. Gelungen auch, wie Du beschreibst, wie dankbar der Körper nach dieser Prozedur ist. Ja, "Feinstaub" gibt den aktuellen Bezug. Das sehe ich so wie Waldemar.

Ganz liebe Grüße von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


rosste
Routinierter Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 85
Kommentare: 606
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um rosste eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Was meint ihr mit "Feinstaub"?
Ist mir da was in Deutschland entgangen?

Bearbeiten/Löschen    


Suse
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 47
Kommentare: 118
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Suse eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
sehr gut

... aus aktueller persönlicher erfahrung mit themen dieser art muss ich sagen: es ist sehr gut, dass sich sowas endlich mal in angemessener form in lyrik widerspiegelt. ich halte ja nichts von "schock-gedichten", die meinen, dass sie besonders krass diese schlimmen dinge mit effekthascherei und dergleichen beschreiben müssten. dir ist es aber sehr gut ge-"lungen" :-) ... weiter so - gottfried benn und schiller waren auch ärzte :-)

lg,
suse
__________________
Suse
Kürbiseis mit ganzen Früchten?!

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Stephan,

Feinstaub entsteht im Zusammenhang mit Autoabgasen und in größeren Städten zB Düsseldorf messen Geräte in stark befahrenen Gegenden das Vorkommen von Feinstaub.

Liebe Grüße von Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!