Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
239 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Lust
Eingestellt am 15. 07. 2005 15:20


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lust

Ein Vögelchen
fliegt
auf deine offene
HandflÀche,

macht mich glauben,
diese Hand
könne
Sterne liebkosen,
Meere besÀnftigen.

Eine meiner HaarstrÀhnen
ringelt sich
dort hinein,
will sich beheimaten.

Du spielst
mit meinen Locken,
als sei ich
ein Kind;

aber als
die FontÀne
aufschießt
im sommertrunkenen Sanssouci,
trinken wir
einander,
verströmen uns,
eins nun
mit der Mittagsglut.





__________________
Der Mensch ist sich selbst das grĂ¶ĂŸte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Inge Anna
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
"im sommertrunkenen Sanssouci"

Liebe Vera-Lena,

viele Male gelesen:
"im sommertrunkenen Sanssouci,
trinken wir einander,
verströmen uns,
eins nun,
mit der Mittagsglut".
Danke, dass ich diese Zeilen hier finden durfte.
Liebe GrĂŒĂŸe schickt Dir in diesen Sommertag
Inge Anna
__________________
Die ĂŒber Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Inge Anna,

das freut mich, dass Dir der Schluss so gut gefÀllt. Er soll ja auch die Krönung dessen sein, was sich vorher abspielt:

Das Lyri, völlig verzaubert von diesem "Du" und dessen FÀhigkeiten, Vertrauen zu erwecken, wird von ihm aber kaum wahr genommen.

Und wie es dann meistens ist, wenn auch der andere plötzlich erkennt, wer eigentlich sein GegenĂŒber ist, stĂŒrzen die zwei ineinander.

Danke fĂŒr Deine liebe Antwort!
Heute hat sich der Himmel verhĂŒllt und es gibt wieder angenehmere Temperaturen.

Dir einen schönen Tag und ganz liebe GrĂŒĂŸe von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das grĂ¶ĂŸte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Kleine
Hobbydichter
Registriert: Jul 2005

Werke: 0
Kommentare: 5
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kleine eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo Vera-Lena

ich finds einfach wunderschön

liebe GrĂŒĂŸe
Kleine

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Kleine,

herzlich Willkommen in der Leselupe!

Es freut mich sehr, dass Du meinen Text beantwortet hast und dass Du ihn als Àsthetisch gelungen betrachtest.

Dir noch viel Spaß auf dem grĂŒnen Lupenrasen!
Liebe GrĂŒĂŸe von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das grĂ¶ĂŸte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!