Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
300 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Lyeber bluefyn-wal¹
Eingestellt am 17. 09. 2008 13:05


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Alo Isius
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jan 2008

Werke: 44
Kommentare: 45
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Alo Isius eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lyeber bluefyn-wal¹,
eyn Vorwörtchen zu ’AIschyphuschys’ Saufkantatchen:
Es yst yn alten Mären wunders vyl geseyt von helden lobebären, von großer arebeyt, von fröuden, hochgezyten, von weynen und klagen von küener recken stryten muget yr nu wunder hören sagen...

nach ’Kurzprosa’ mal was Gereimtes, voyla:

Morgens steht er auf,
schleppt den Stein hinauf
auf den Riesenzauberberg
wie jeder brave Gartenzwerg.
Und oben setzt er dann sich hin
und stützt mit seinem Knie das Kinn
und singt so vor sich hin:
A la Vôtre, Freund, jetzt trink ich ein
oder zweie oder dreie oder mehr,
dann ist der Stein nicht ganz so schwer.

Wenn ihn beim Trunk
ein Muckerl sticht,
dann schreit er, doch
er verflucht es nicht.
Er lässt dem Tierchen
sein Plaisierchen,
dass es mit Heldenmut
sich besäuft an seinem Blut.
A la Vôtre, durstge kleine Muck,
Nimm noch nen Schluck
oder zweie oder dreie oder mehr,
dann stirbst du nicht so leer.

So tut der alte Sisyphus
schon lange, was er ewig muss.
Singt gern auch mal mit Saudate
ein neues Lieblingssaufkantatche.
Und sieht dann mit erfrischtem Mut,
wie der Stein wieder runter rollen tut.
A la Vôtre, Phusi, dann trink noch ein
oder zweie oder dreie oder mehr:
So wird der Stein vielleicht leichtêr.



PS: nach ...zweyen oder dreyen oder mehr kann man sich's auch im 'Fliestext' vorstellen, ggf. sogar liquide singen♫. Host mi?!

___________
Quotche:
¹ old sAIors defynytyo: der Wal yst groß, ständyg ym Tran und hat dye meyste Kraft ym Schwanz.

__________________
Alo Isius ist ein Urenkel, des Engels Aloisius, der 1911 vom Allerhöchhsten zum Zusteller göttlichster Ratschläge befördert wurde.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


6 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!