Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92200
Momentan online:
419 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Mädchen oder Frau
Eingestellt am 06. 07. 2002 20:36


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Helmut D.
???
Registriert: Jan 2002

Werke: 81
Kommentare: 159
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Helmut D. eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mädchen oder Frau!

Mädchen oder Frau,
ich glaube ich habe mich verliebt.
Du bist eine vom schwächeren Geschlecht,
aber was heißt schwächeres Geschlecht?
Wenn Du so einen starken Mann wie ich es bin, so schwach machst,
dann kannst Du gar nicht vom schwächeren Geschlecht sein.

Mädchen oder Frau,
ich möchte jetzt mit Dir Wein trinken und dann mit Dir tanzen,
nach Deiner Musik oder nach meiner.
Die ganze Nacht lang.
Wichtig ist nur, daß wir uns mögen
Und in eine gute Stimmung kommen.

Mädchen oder Frau, möchtest Du nicht auch Lebensfreude, und Lebenslust?
Möchtest Du nicht auch selig in meinen Armen liegen und sagen:
Dieser Abend war wunderschön?

Wo wir so glücklich waren,
wo wir so miteinander getanzt haben und lebenslustig ohne Ende waren?

Mädchen oder Frau,
alles das ist möglich und es kann schneller über uns kommen als Du glaubst,
denn Deine Gefühle, Deine Liebe kann genauso schnell entflammen wie die meine.

Darum beachte eines, Mädchen oder Frau, Du kannst mit einen Schlag zum Rausch der Sonne kommen, die am Himmels strahlt
Und die seit Urzeiten so glücklich ist, wie nie ein Menschen es je war,
weil sich die Sonne irgendwann einmal einfach in irgend jemand verliebt hat und
bis zum heutigen Tage nicht weiß, in wem.

Also Mädchen oder Frau, dann laß uns auch zur Sonne werden
Der Schöpferin allen Seins, die berauscht ist vor Liebe und nicht weiß,
wem sie lieben soll.
Aber wir wissen es.
Schön, daß Du ein Mädchen oder eine Frau bist!
Wunderschön!
Ich bin so glücklich, daß Du weiblich bist!

Kannst Du Dir vorstellen, wie zärtlich ich Dich liebe?


Helmut D.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
helmut

sehr gefühlvoll. kleine grammatikalische mängel.

margot
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Helmut D.
???
Registriert: Jan 2002

Werke: 81
Kommentare: 159
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Helmut D. eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Margot

Danke für Deine Zustimmung!

Hab diese Poesie praktisch aus dem Herzen herausgeschrieben.

Glaube sie sind mir an einem nicht so guten Tag doch ganz gut gelungen.

Bin immer froh über Lob, auch wenn ich nicht alles grammatikalisch gut rüber gebracht hab.

Jedendfalls sehr großen Dank für Dein Lob. Meine Zeilen waren ehrlich gemeint.


Grüße

Helmut


PS

Soviel Liebe wünsche ich Dir und allen Lesern!

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
das hast du gut hingekriegt

das habe ich beim lesen gespürt, helmut, und dafür
zolle ich dir meine anerkennung. ich bin ständig
auf der suche nach aufrichtiger dichtkunst.
die ins herz geht.
danke

ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


DieUntalentierteMs.Ripley
???
Registriert: Jul 2002

Werke: 0
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hello Helmut.

Ich hielt es für die Vision eines Profilers nach fundierter Analyse von Beweisstücken und dem aufmerksamen Betrachten von Tatortfotos. Es sind so viele Andeutungen auf ein verqueres, psychologisches Profil vorhanden und das wiederkehrende "Mädchen oder Frau" - das hat mich echt sicher gemacht.

Und dann las ich die weiteren Beiträge und stellte fest, dass es ein "von Herzen so bin ich und ich kann nicht anders"-Gedicht ist. Und für mich hat es dadurch eine Menge verloren. Den literarische verarbeiteten Psychopathen hab ich gerne gelesen, das persönliche Befinden des Dichters --- das will ich gar nicht wissen, denn es geht mich nichts an.

Ich bin dir fremd, so wie du mir.

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
mein schädel ist von würmern zerfressen

na wunderbar, daß es so aufmerksame leser gibt.
wir sollten uns nicht auf die menschlichen komponenten konzentrieren, selbst wenn sie die motivation für das
ein oder andere kunstwerk ausmachen. in der beurteilung
greifen wir dann vorbei. ich mag helmuts gedicht, weil
es mal anders und intensiv die liebe als erfahrung
unglaublich plastisch schildert. vielleicht war das ein
ausrutscher von ihm. das interessiert mich nicht die
bohne. jemand, der so ein gedicht zustande brachte ist
mehr wert als die gesamte leselupe.
mich inbegriffen.

ralph

__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!