Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92193
Momentan online:
67 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
März
Eingestellt am 02. 07. 2006 07:55


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Lonelysoul
???
Registriert: Mar 2006

Werke: 104
Kommentare: 203
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lonelysoul eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil



März


Es kehrt
der März zurück
im Weiher
aus Kälte und Klamm

Von kahlen Ästen
tropft Blut

ruchbar schimmert
dichter Morgenfrost
auf verwelktem Klee




__________________
Die Kunst ist eine Tochter der Freiheit (Friedrich Schiller)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


dockanay
Guest
Registriert: Not Yet

lieber lonelysoul,

im ansatz ist dein versuch die impression einer jahreszeit auszudrücken wunderbar, aber da bleibt die sprache plötzlich für mich irgendwo stecken und überzeugt damit leider nicht ganz. ich habe mal auch ein gedicht mit dem gleichen titel geschrieben, aber das ist viele jahre her, und weiß im grunde auch nicht, ob es mir wirklich ausreichend gelungen ist eine echte impression festzuhalten. ich schreibe es dir hier auf, um deine meinung darüber einzuholen, denn zur veröffentlichung taugt es, meines erachtens nicht, es sei denn, man würde es gründlich überarbeiten. jedoch hier ist es vielleicht ein guter spiegel zum beiderseitigen vergleich.
würde mich über deine meinung freuen...


märz


schlammfänger frost meldet sich freundlich ab
ein letztes mal erlaubt er sich seinen spaß
mit den blättern und dem festbackenden dreck

er wandert endlich weiter, im wandel der farben
wo der himmel endlich am morgen wieder leuchten wird
über einer aus dem winterschlaf erwachenden stadt


lg dockanay

Bearbeiten/Löschen    


Lonelysoul
???
Registriert: Mar 2006

Werke: 104
Kommentare: 203
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lonelysoul eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Hallo dockanay,

herzlichen Dank für deinen Kommentar.
Auch wenn es nicht immer den Anschein
hat haben viele meiner Texte etwas
zwischenmenschliches an sich.
Dieser Text beschreibt das endgültige Ende
eine Beziehung nach einem bitteren Kampf.

Dein Gedicht gefäll mir gut.

Liebe Grüße

Lisa
__________________
Die Kunst ist eine Tochter der Freiheit (Friedrich Schiller)

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!