Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
257 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Manch Köche von heute
Eingestellt am 27. 12. 2003 07:35


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Mößner, Bernhard
Routinierter Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 89
Kommentare: 204
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mößner, Bernhard eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Manch Köche von heute,
(auch Frauen und Bräute)
verschonen die Küchen
von Küchengerüchen.
Doch möchten nach Wochen
sie endlich was kochen,
wie etwa bei Festen
zu Ehren von Gästen,
überlegen sie sehr,
die Auswahl fällt schwer:

Gibt's Spagetti Tomato
und viel Glutamato,
Aroma al pomodoro
von Maggio con Knorro,
Recept Giovanni
für Aldi Alemanni?
Oder Pizza napoletana
alla mediterranea,
ripieni calamare,
con frutti di mare?

Problemo gemeistert,
der Gast ist begeistert,
der Tisch ist gedeckt
und der Fertig(?) schmeckt!
Ansonsten jedoch
lässt man (Frau) sich als Koch
wenn's geht, in Kantinen
von Kollegen bedienen.
Doch weh, dessen Braten
wär einmal missraten!
Dann schnippelt man schwer
im Teller umher
und zeigt mit dem Messer:
Man(n) könnte es besser!

__________________
-Bernhard Mößner-

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Bernhard!


Jetzt glaub' ich 's doch,
Du bist ein Koch,
kennst Dich gut aus
als Küchenmaus!
Und brauchst Du Käse,
stimmt die These ...
Denn Pizza ohne
will keine Bohne ...
So aal' Dich durch
als Küchenlurch
und froh garniere
Calamari mit Biere!
So schmecken sie besser
wohl jedem Esser,
denn in Bier tauchen und braten
wird Dir kaum missraten...

Zu letzt nach dem Feste
mixt man dann die Reste
zu Suppe Spaghetti -
Und alles paletti
wird davon kosten
und still vor sich rosten.
Da gönnt man bald jedem
den Branntwein aus Schweden.


Ich find's Klasse! Wünsche Dir noch einen schönen Sonntag und schon jetzt alles Gute für das kommende Jahr!
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Ein wahrer Festtagsbraten

Hallo Bernhard,

schööön, wieder von Dir zu lesen. Noch dazu mit einem sooo wohlgeratenen Festtagsbraten!

Als Nichtkoch stimme ich da mal Schakims poetischen Worten vollstens zu... Ich hab´s genossen! Zumal ich weiß, aus welcher Feinschmecker-Ecke Du kommst...

Sei ganz lieb gegrüßt von
B.Wahr



Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Lieber Bernhard Mößner
ein wirklich äußerst amüsantes Gedicht und so wahr
Bin selber keine begeisterte Köchin, obwohl ich es kann
und sehr gerne esse (aber die Arbeit, dieser Dreck hinterher.. brrrr....)
Bin aber auch kein Nörgler am Kantinenessen, sondern
freue mich, wenn ein anderer für mich gekocht hat
und weiß es zu schätzen....
Was allerdings komisch an den Frauen von heute ist,
ist die Tatsache, daß die meisten Kantinenesserinen
eine teure und komplett ausgerüstete Einbauküche haben,
von der unsere Mütter und Großmütter nur träumen konnten.

Habe mich beim Lesen sehr amüsiert -
vielen Dank dafür!!!

Liebe Grüße von einer
die gerne in der Kantine isst,
keine tolle Einbauküche hat
und nicht so gerne kocht.... *schäm*....

liebe Grüße von

Bin Faul

Bearbeiten/Löschen    


IKT
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Bernhard, ich kann zwar kochen, wozu ich keine tolle Einbauküche brauche, laß mich aber auch gern bedienen! Dein Gedicht ist echt witzig und spritzig, macht einfach Spaß! Freue mich auf noch mehr tolle Genüsse aus Deiner "Dichterküche"!
LG IKT :-)))

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
moin Bernhard FIX,

hab es ja schon vor dem heiligem Feste gelesen, nun brauch ich nur wenigstens sagen:
schliesse mich den Lobesreden an und verleihe dir einen Stern

Gegen KNORR is im Übrigen nichts zu sagen Du, gerade z.B. für Frauen mit vielen Kindern, denen kaum Zeit bleibt is ja son Zeug sehr gut..

Gutes Neues Jahr allen
mit 4oder ohne Kindern..
mit oder ohne Knorr..

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Mößner, Bernhard
Routinierter Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 89
Kommentare: 204
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mößner, Bernhard eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Manch Köche....

Hallo Freunde, vielen Dank für eure positiven gereimten und ungereimten Reaktionen! Aber im Ernst: Weder gegen Tüten- / Dosenessen-Produzenten, noch gegen ordentlich geführte Kantinen für Menschen, die gezwungen sind, eilig essen zu müssen, ist etwas einzuwenden.
Aber viele Menschen werden regelrecht süchtig nach den dort vielfach eingesetzten Geschmacksverstärkern, die sich mit der Zeit verheerend auf den Körper auswirken können.
Aber... Vorsicht, solltet ihr mich besuchen wollen! Seid froh, dass ihr nicht essen müsst, was ich kochen könnte!
Besuchen könnt ihr mich aber unter: Hier klicken
-Bernhard-
__________________
-Bernhard Mößner-

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!