Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92228
Momentan online:
330 Gäste und 21 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Manchmal erwische ich mich
Eingestellt am 23. 04. 2002 16:36


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
2shy
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2001

Werke: 17
Kommentare: 26
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Manchmal erwische ich mich dabei, da├č ich alleine in meinem Zimmer sitze und weine. Einfach so. Ohne Grund. Wenn ich mich dabei ertappt habe, denke ich oft, wie dumm es aussehen w├╝rde, wenn jetzt jemand hereinkommen w├╝rde. Ich k├Ânnte ihm ├╝berhaupt keinen Grund nennen, warum ich weine. Einfach so. Wer soll das verstehen?
Vielleicht bin ich einfach melancholisch veranlagt... Aber wenn ich an die vielen lustigen und sch├Ânen Momente mit meinen Freunden denke, dann wei├č ich, da├č das nicht wahr ist. Wenn ich lache, f├╝hle ich mich frei, wenn ich weine beschwert. Dann frage ich mich oft, warum mu├č ich der traurigste Mensch auf dieser Welt sein, obwohl es mir doch so gut geht?
Vielleicht bin ich auch depressiv... Aber ich wei├č doch, da├č es wunderbare Dinge auf dieser Welt gibt. Wundervolle Menschen, wunderbare L├Ąnder, wundervolle Winzigkeiten, die wir jeden Tag um uns haben. Ich liebe diese kleinen Dinge, die wunderbaren Details.
Und trotzdem erwische ich mich beim Weinen. Warum? Weil es so viele Grausamkeiten gibt auf dieser Welt, so viel Leid und Zerst├Ârung? Weil Ungerechtigkeit herrscht und die Menschen hungern? Weil wir Kriege f├╝hren und Terror regiert? Weil so viele Dinge jeden Tag verschwinden, unwiederrufbar, unwiederbringlich? Oder vielleicht einfach nur, weil noch so viele Sachen existieren, f├╝r die es sich zu weinen lohnt?..

__________________
Als Einstein in den Himmel kommt, hat er einen Wunsch frei. Er will die Weltformel erfahren. Der liebe Gott schreibt Zahlen auf die Himmelstafel, und Einstein wird immer nerv├Âser. "Aber das ist ja voller Fehler!" - "Ich wei├č", sagt der liebe Gott l├Ąc

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
manchmal kitzle ich die tr├Ąnen sogar aus mir heraus

shy, dein text ist einfach, ehrlich und sch├Ân.
die tr├Ąnen r├╝hren aus einem tiefen bewu├čtsein her,
da├č wir mit allen menschen und kreaturen auf dieser
welt teilen. wenn wir unsere tr├Ąnen zulassen, ├Âffnen
wir uns der welt. f├╝r mich ist "weinen" wichtig wie
"lachen". in jedem falle nehmen wir anteil an unserer
umgebung und lassen auch unsere umgebung anteil nehmen
an unserer innenwelt. man sollte keine angst vor tr├Ąnen
haben, solange sie nicht hysterischer natur sind.
und eigentlich sollte man sie auch nicht verstecken m├╝ssen.
aber ich kenne dieses gef├╝hl der sch├╝chternheit, wenn die
tr├Ąnen mich ├╝bermannen. manchmal sch├Ąme ich mich.
aber da gibt es nichts sch├Ąmenswertes. ich blicke in deine
seele, rein kulturgeschichtlich bauten wir mauern, um uns
zu sch├╝tzen vor unlauteren angriffen. ich denke, diese
zeiten sollten vor├╝ber sein. mauern sollten abgerissen
werden. und man sollte wieder weinen d├╝rfen.

margot
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


2shy
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2001

Werke: 17
Kommentare: 26
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Danke f├╝r deine Worte. Es gut zu h├Âren, da├č man nicht alleine ist mit seinen Gef├╝hlen, zu wissen, das es Menschen gibt, die manchmal genauso empfinden. Und es ist sch├Ân, da├č man hier dar├╝ber schreiben kann!

LG
2shy
__________________
Als Einstein in den Himmel kommt, hat er einen Wunsch frei. Er will die Weltformel erfahren. Der liebe Gott schreibt Zahlen auf die Himmelstafel, und Einstein wird immer nerv├Âser. "Aber das ist ja voller Fehler!" - "Ich wei├č", sagt der liebe Gott l├Ąc

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
2shy

ja
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!