Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
67 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Mandelmuse
Eingestellt am 23. 05. 2006 14:02


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
giovanino
Festzeitungsschreiber
Registriert: May 2006

Werke: 4
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um giovanino eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mandelmuse

Ich lag einmal zu Bette
malad und ohne Mandeln
hatte ewig Zeit
nur so und zum versandeln.

Über Felder,
wach von zu viel Ruh,
schaute ich der DĂ€mm`rung
bei ihrer tÀglich Arbeit zu.

Wie durch ihren
schweren Pinselstrich,
erst die Farbe, dann das Kleine,
allmÀhlich aus dem Bilde wich.

BÀume, StrÀucher
und Struktur,
schwarz grau
und gerade noch Kontur.

Eilig bevor die Nacht einzog,
fing sie an zu schlampen
vergaß ein Lichtlein hier und dort zwei Straßenlampen.

Dann war sie da - die Nacht,
und seufzte „oh DĂ€mmerung du faule Sau,
den Schnee vergisst du immer“
und strich ihn einfach blau.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!