Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92276
Momentan online:
397 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Marschall Leichtsinn paradiert
Eingestellt am 01. 06. 2007 15:54


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Ohrensch├╝tzer
???
Registriert: Oct 2002

Werke: 83
Kommentare: 690
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Jack the Tripper

Marschall Leichtsinn paradiert
Auf baumwollwei├čen Socken
W├Ąhrend Kraut die R├╝be ziert
und - Schei├če! - Gonokokken

Unverzagt hinabgestiegen
In das bunte Reich des Moses
Rollst du, stolperst und bleibst liegen
Wie ein Ei, ein makelloses

Denkst du vorderhand Beschr├Ąnktes?
Aus dem Walde lugt das Reh
Wenn du schreist wie milchgetr├Ąnktes
Roggenbrot mit Salbeitee.

Nichts, ich sage, nichts wird bleiben
Wenn der Schnitter Tetris spielt
Einzig meine Fensterscheiben
Halten, was sonst niemand hielt.
_______________________

Variante:

Rissige Gartenschl├Ąuche

Marschall Leichtsinn paradiert
Auf baumwollwei├čen Socken
W├Ąhrend Kraut die R├╝be ziert
und stummen Gonokokken

Unverzagt hinabgestiegen
In das bunte Reich des Moses
Rollst du, stolperst und bleibst liegen
Wie ein Ei, ein makelloses

Denkst du vorderhand Beschr├Ąnktes?
Achte auf den gelben Schnee
Wenn du schreist wie milchgetr├Ąnktes
Roggenbrot mit Salbeitee.

Nichts, ich sage, nichts wird bleiben
Wenn der Schnitter Tetris spielt
Einzig meine Fensterscheiben
Schmettern, was das Ich befiehlt.
__________________
Der Ohrensch├╝tzer

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Ohrensch├╝tzer
???
Registriert: Oct 2002

Werke: 83
Kommentare: 690
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

F├Ąllt unter die Rubrik "Spontan-verspielt", jedoch gro├čartig f├╝r lautes Vorlesen (mit entsprechender Theatralik) geeignet. Sch├Ânen Gru├č,
__________________
Der Ohrensch├╝tzer

Bearbeiten/Löschen    


Ohrensch├╝tzer
???
Registriert: Oct 2002

Werke: 83
Kommentare: 690
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo zusammen!

@Sanne
Vielen Dank f├╝r die freundliche Meldung. Wenn Du hier etwas nicht ganz zu verstehen glaubst, verkrampf Dich nicht zu sehr. Allzu viel Sinn hat der Autor in dem Gedicht n├Ąmlich nicht verpackt, wie zuzugeben ist. Dass hier unter einer bestimmten Beleuchtung die Worte ineinander greifen, liegt im Auge des Betrachters. Ich kann Dir, wenn Du willst, meine pers├Ânliche Interpretation des Gedichts liefern, aber das ist auch nur eine "Leser-Version".

Man kann es auch so formulieren: Mein Bauch hat gedichtet, mehr auf Klang als auf Sinn. Dass sich ein roter Faden mehrfach irisierend durch das Gedicht zieht, ist ein - ich sage es ehrlich - Zufall. Aber ein sch├Âner. Danke, Schicksal (auch wenn Du mich grad ein wenig beutelst, siehe Tagebuch-Forum).

@Gerd
Danke Dir; ein Kompliment aus Deinem Munde stimmt mich froh. Du hast das Entstehen ja hautnah am eigenen Thread miterlebt. Wenn man's genau betrachtet, geh├Ârt das "Und" nat├╝rlich weg, und daher ist's jetzt auch weg.

@Tom
Was soll ich sagen? Vielen Dank!

Sch├Âne Gr├╝├če,

__________________
Der Ohrensch├╝tzer

Bearbeiten/Löschen    


Aragorn
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2004

Werke: 23
Kommentare: 464
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Aragorn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Dann zur Abwechslung mal Kritik ...
Aber eben nicht am Autoren ...

Zun├Ąchst mal:
Spontantexte, die von Assoziationsketten leben, geh├Âren durchaus zu den von mir bevorzugten Texten.

Speziell bei diesem Werk hier f├Ąllt das Urteil durchaus eindeutig aus:
7 Bewerter geben 8-9 Punkte.

Und genau das verstehe ich nicht.

Gegen das Textlein ist sicher nixu sag├Ąn,
aber ist es der Erw├Ąhnung wert?

Ich kenne aus dem Genre Texte, die 2-3 Ligen dar├╝ber rangieren.

Darum mal eine allgemeine Frage:
K├Ânnte es sein, da├č Bewerter sich von ihren Vorg├Ąngern beeinflussen lie├čen?
Da├č also die ersten 1-3 Bewertungen ein - positives oder negatives - Stigma darstellten?

Bearbeiten/Löschen    


Aragorn
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2004

Werke: 23
Kommentare: 464
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Aragorn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

quote:
Jack the Tripper
Der - nachtr├Ąglich hinzugef├╝gte - Titel ist mir etwas zu sehr aufmerksamkeitsheischend und zotig (was der Text in gro├čen Teilen ja nicht ist). Au├čerdem wurde auch der Bezug nachtr├Ąglich eingef├╝gt.
Warum eigentlich ├╝berhaupt ein Titel, der zum Inhalt pa├čt?
Warum nicht sowas wie "Sokrates in Moskau" oder "L├Ąnderspiegel"?


Marschall Leichtsinn paradiert
Auf baumwollwei├čen Socken
W├Ąhrend Kraut die R├╝be ziert
und - Schei├če! - Gonokokken
Diese Interjektion st├Ârt mich ziemlich.
Warum nicht "minigolfen Gonokokken" oder "singen stumm(/leis) die Gonokokken" oder so?


Unverzagt hinabgestiegen
In das bunte Reich des Moses
Rollst du, stolperst und bleibst liegen
Wie ein Ei, ein makelloses

Denkst du vorderhand Beschr├Ąnktes?
Aus dem Walde lugt das Reh
Wenn du schreist wie milchgetr├Ąnktes
Roggenbrot mit Salbeitee.
Zeile 1, 3 und 4 dieses Verses gefallen mir ziemlich.
Aber Z2 k├Ąme besser, wenn sie eine (bl├Âdsinnige) Vorlage f├╝r das Ende b├Âte. K├Ânnte z.B. was mit gelbem Schnee sein.


Nichts, ich sage, nichts wird bleiben
Wenn der Schnitter Tetris spielt
Einzig meine Fensterscheiben
Halten, was sonst niemand hielt.
Letzte Zeile eher mittelm├Ą├čig.

Bearbeiten/Löschen    


Ohrensch├╝tzer
???
Registriert: Oct 2002

Werke: 83
Kommentare: 690
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Aragorn,

ich beziehe mich auf Deinen zweiten Kommentar (da Du mich beim ersten explizit ausklammertest). Vielen Dank f├╝r die intensive Auseinandersetzung. Einiges an Deinen Kritikpunkten kann ich nachvollziehen und kann mir vorstellen, eine zweite Version anzuf├╝gen. Die k├Ânnte wie folgt aussehen:

Rissige Gartenschl├Ąuche

Marschall Leichtsinn paradiert
Auf baumwollwei├čen Socken
W├Ąhrend Kraut die R├╝be ziert
und stummen Gonokokken

Unverzagt hinabgestiegen
In das bunte Reich des Moses
Rollst du, stolperst und bleibst liegen
Wie ein Ei, ein makelloses

Denkst du vorderhand Beschr├Ąnktes?
Achte auf den gelben Schnee
Wenn du schreist wie milchgetr├Ąnktes
Roggenbrot mit Salbeitee.

Nichts, ich sage, nichts wird bleiben
Wenn der Schnitter Tetris spielt
Einzig meine Fensterscheiben
Schmettern, was das Ich befiehlt.
__________________
Der Ohrensch├╝tzer

Bearbeiten/Löschen    


15 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!