Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92248
Momentan online:
298 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Matschsch
Eingestellt am 23. 02. 2001 19:25


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
lisa
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2001

Werke: 26
Kommentare: 51
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

gestern
als ich die Erde
so aufgesprungen
und zerrissen
durch den Asphalt
hindurch
zwischen
Bordstein und Gehweg
frieren
sah

war es
als blickte ich
in den Spiegel
meiner Seele
sehnte Dich
herbei
mich
liebkosend
zu w├Ąrmen

Du kamst
z├Âgerlich
bedeckten mich
Deine K├╝sse
wie der Schnee
kalt und sacht
die Erde
unser Zittern
verbergend

so schlief ich
in k├╝hler
Umarmung
eingeh├╝llt
in weissen Kissen
tr├Ąumte ich
aufzutauen
und heute fr├╝h ÔÇô
nur noch Matschsch

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


dazone
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Sep 2000

Werke: 75
Kommentare: 408
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um dazone eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Snow must go on?

Hi Lisa!

Der letzte Satz katapultiert diese Gedicht zwingend in das 'Ironie'-Forum, sonst w├Ąre es ein wundersch├Ânes Liebesgedicht.

Die Strophen passen so ├╝berhauptnicht und doch so genau zueinander.

Naja, vielleicht ist mit 'Ironie' ja nicht nur das -eigentlich v├Âllig unpassende- Wort 'Matschsch' gemeint, sondern die Ironie, dass einerseits Auftauen w├Ąrmend und sch├Ân ist, andererseits aber auch das 'Tauergebnis' den Zauber gegen├╝ber dem 'Gefrorenen' verloren hat.

Ich w├╝nsche Dir, dass ganz viele warme, getaute, herrlich wei├če Schneeflocken fallen!

Liebe Gr├╝├če
David

__________________
dazone | reloaded

Bearbeiten/Löschen    


Ole
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2001

Werke: 31
Kommentare: 238
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ole eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi lisa,

...und wer wischt die Sauerei nun weg?!?
Glaube mir, der Fr├╝hling wird kommen, und nach ihm der Sommer! Dann wird Deine Sehnsucht gestillt, wilde K├╝sse, ein heftiges Zittern - eher Beben, schlaflos tr├Ąumend, aufgew├╝hlt und gl├╝hend hei├č, kein Matsch-nur W├╝stensand!
und tritt dies nicht ein, suche Dir einen neuen Fr├╝hling!

sehr sch├Ân geschrieben, gefiel mir!

Viele *verschneite* Gr├╝├če
Ole.



__________________
"...Wir sitzen mit unsern Gef├╝hlen
meistens zwischen zwei St├╝hlen --
und was bleibt, ist des Herzens Ironie..."

Bearbeiten/Löschen    


lisa
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2001

Werke: 26
Kommentare: 51
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
hach...

ihr seid einfach zu s├╝ss!!! da weiss ich gar nicht was ich noch sagen soll...

DANKESCH├ľN:-)

den fr├╝hling erwartend, lisa

Bearbeiten/Löschen    


Jasmin
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Sep 2000

Werke: 141
Kommentare: 1135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Schlusssatz

Hallo liebe Lisa!

Das Gedicht gefaellt mir gut, bis auf den Schlusssatz. Der macht es kaputt.
Mein Vorschlag waere, den letzten Satz zu aendern und es dann unter Poesie der Liebe zu posten. Denn, ich spuere keine Ironie, sondern Schmerz, der zynisch weggeschoben werden soll, fast trotzig, weil man so fuehlt, wie man fuehlt.
Lass deine Gefuehle zu, so wie sie sind, damit wir weiter so wundervolle Gedichte von dir lesen koennen, wie wir es gewohnt sind...

Alles Liebe

__________________
Jasmin

Bearbeiten/Löschen    


Chrissie
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2000

Werke: 67
Kommentare: 602
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
!!!

Hi Lisa!

Klasse! Genau das, was ich unter Ironie verstehe, diese unerwartete Wendung am Schluss.
Hoffe, Du bleibst uns bereichernd erhalten.

Liebe Gr├╝├če
Chrissie
__________________
Pseudonym? Nein Danke!
Christine Mell von Mellenheim

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!