Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92269
Momentan online:
310 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Meersehen
Eingestellt am 24. 03. 2003 13:30


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wenn ich das Meer besuche
Seine Oberfläche
mit meinen Augen berühre
Die Tiefe
mit meinem Sehnen ertaste
Empfinde ich Heimat
Und schon während ich das Meer sehe
wächst die Sehnsucht nach dem Meer
Wissend um die Kürze des DaSeins
und des Abschied nehmen
trage ich Trauer in meiner Seele

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi, Otto!


Wenn das Meer immer nur Trauer hervorruft,
bist Du selber die Trauer,
und es packt Dich ein Schauer,
der Dich in die Tiefe zieht.
Erkennst Du Deine Gefühle etwas genauer,
wächst in Dir eine verborgene Blume,
die mit Hoffnung duftend still aufblüht...


Wünsche Dir einen schönen Tag!
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!