Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92238
Momentan online:
531 Gäste und 20 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Mein Bett
Eingestellt am 31. 12. 2005 16:31


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Hella
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2004

Werke: 39
Kommentare: 133
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Hella eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mein Bett

Ich bin in meinem Zimmer
meinem Bett
Hab auch die letzte Wand
noch abgelegt
Bin weich
dem Hummerweibchen gleich
das schalenlos
zur Paarung sich begibt
Kein Arg
kein Weh
darf in den Kopf
kein Arbeitssorgentier
kein Menschenhasserkropf
Ich bin hier sicher
muss nicht mehr denken
der Mond die MĂ€rchen und
die TrÀume
werden jetzt
mein Ego lenken


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Inu
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 120
Kommentare: 2153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Hallo Hella

quote:
Bin weich
dem Hummerweibchen gleich
das schalenlos
zur Paarung sich begibt

Stimmt das in Natura oder meinst Du es rein lyrisch? Bin einfach nur neugierig, weil dieser Abschnitt ja ein wichtiger Teil Deines Gedichtes ist.

Ein frohes Neues Jahr, Dir
Inu

Bearbeiten/Löschen    


Hella
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2004

Werke: 39
Kommentare: 133
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Hella eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Stimmt!

Hallo Inu,

vielen Dank fĂŒr die Nachfrage. Ja, das stimmt, habe ich neulich in einem Tierfilm gesehen, den ich fast ein bisschen gruslig fand. Die Hummer fressen sich nĂ€mlich (dem Film zufolge) auch gegenseitig auf, so dass es fĂŒr ein Weibchen sogar vor der Paarung noch ein Risiko ist, sich zu "entkleiden". Die beiden ziehen sich fĂŒr die Paarung in kleine Höhlen in den Felsen zurĂŒck.

Schönen Jahresanfang auch dir,
Hella

Bearbeiten/Löschen    


Inu
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 120
Kommentare: 2153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wahnsinn. Wie diese Viecher sich das Leben schwer machen! Wer hÀtte das gedacht!

Liebe GrĂŒĂŸe
Inu

Bearbeiten/Löschen    


Pola Lilith
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2008

Werke: 23
Kommentare: 326
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Pola Lilith eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, Hella

Lenken wirklich MÀrchen deine TrÀume?

Ansonsten formal wie inhaltlich sehr gut !

Gruß, Pola

Bearbeiten/Löschen    


chrissieanne
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 65
Kommentare: 244
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um chrissieanne eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ein beneidenswertes wesen, das da keine schlafstörungen hat.
denn da ist frau schalenlos ausgeliefert den arbeitssorgenmonstern, den steinernden lebenswÀnden und menschenhasserkröpfe wuchern ungeniert. und die erkÀmpften trÀume sind ein alp.

ein schöner text in dem du kostbare momente beschreibst.
fĂŒr viele.
ein mĂ€rchen fĂŒr manche.
ein glĂŒckselige selbstvestĂ€ndlichkeit fĂŒr dich.

lieben gruss
chrissieanne

__________________
Das Buch soll die Axt sein fĂŒr das gefrorene Meer in uns. (Franz Kafka)

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂŒr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!