Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
393 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Mein Name
Eingestellt am 30. 08. 2004 17:42


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Silberwölfin
Autorenanwärter
Registriert: Aug 2004

Werke: 8
Kommentare: 27
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Silberw√∂lfin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

MEIN NAME



Man gab mir
einen Namen
aber keiner
sprach ihn aus

Man gab mir
viele Aufgaben
und alle
paßten nicht zu meinem
unausgesprochenen Namen

Man gab mir
viele andere Namen
damit ich alle Aufgaben
√ľbernehmen konnte

Meinen Namen
haßte ich
Er paßte nicht zu mir

Meine Aufgaben
töteten mich
Sie paßten nicht zu meinem Namen

Heute verweigere ich
die Aufgaben
und finde langsam
zu meinem unausgesprochenen
Namen zur√ľck

Es ist mein Name
Er paßt zu mir
Mein Name ist
Ich lebe
und
Ich bin Ich



© by Carola Hamm-Giese

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Wolf-Wolle
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 24
Kommentare: 32
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Wolf-Wolle eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
an Silberwölfin

Hm, was soll ich davon halten?

Irgendwie ist dieses Gedicht wie ein Lied, was ich in mir trage aber schon längst vergessen habe, an dessen Melodie ich mich nicht erinnere, von dem ich nur weiß, dass es da ist.

Liebe Gr√ľ√üe, Wolf

Bearbeiten/Löschen    


rosste
Routinierter Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 85
Kommentare: 606
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um rosste eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Carola,
Das ist ein sehr persönliches Werk, und auch wir anderen können uns davon was nehmen. (weil es uns ähnlich geht ?)
Der Schluss gefällt mir sehr gut.
Mein Name ist
Ich lebe
und
Ich bin Ich
Das könnte auch eine reife Indianerfrau gesagt haben.
LG Stephan

Bearbeiten/Löschen    


Sandra
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Carola,

deine Zeilen bieten wirklich viel Raum. Mir hat dein Gedicht sehr gut gefallen und viel gegeben. Es trägt diese Botschaft, dass man erst sich lieben muss, bevor man andere Menschen liebt. Dass man zu sich finden und alles auf den ersten Blick "nicht passende" annehmen muss, um dann vielleicht festzustellen, dass es gerade diese Dinge sind, die einen Menschen ausmachen.

LG
Sandra

Bearbeiten/Löschen    


Silberwölfin
Autorenanwärter
Registriert: Aug 2004

Werke: 8
Kommentare: 27
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Silberw√∂lfin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo lieber Wolf

danke f√ľr deinen Kommentar,

ich wei√ü jetzt nicht wie ich darauf antworten soll, aber es hat mich tief ber√ľhrt, dass ein anderer Mensch, also du, dies Gedicht mit einem Lied vergleichst, dass es eine Melodie in dir wachruft, an die du dich nicht erinnerst, die aber einfach da ist. Ich muss sagen, das ist f√ľr mich wirklich etwas Wundervolles. Ein gro√ües Lob.

Die Indianer sagen, wenn etwas schön und gelungen ist: Es ist wie ein schönes, gelungenes Lied, egal um was es sich handelt.

Einer meiner gr√∂√üten W√ľnsche war fr√ľher, Menschen mit meinen Worten ber√ľhren zu k√∂nnen. Es ist ein Geschenk, wenn es mir manchmal gelingt.

Danke
Liebe Gr√ľ√üe
Carola

Hallo lieber Stephan,

ja, es gibt wohl Entwicklungen, die viele Menschen teilen.
Und das freut mich auch es hier von dir zu lesen.
Witzig, seitdem ich hier schreibe, geht mir zu meinen Beiträgen plötzlich immer mal der Ausdruck "Betroffenheitslyrik" durch den Kopf. Denn auf die Art habe ich immer geschrieben. Ich war betroffen von meinem Erleben, und häufig habe ich auch andere damit betroffen gemacht, getroffen irgendwo. Aber es ist dadurch nicht weniger kunstvoll, es ist halt meist voll erlebt, mit Haut und Haar. Und ich finde es ist ok so. Es darf so sein, so darf es auch geschrieben stehen.
Was du √ľber die alte weise Indianerfrau schreibst und √ľber den Schluss, das ist witzig, denn es gibt ein Buch von einer Autorin √ľber indianische Frauen und der Titel hei√üt: Mein Name ist Ich lebe. Das hab ich wohl geklaut, aber ansonsten ist alles von mir. Erlebt mit Haut und Haar. ;-)

Danke und liebe Gr√ľ√üe
Carola


Hallo liebe Sandra,

ja, jeder liest etwas anderes aus einem Gedicht heraus, jeder hat andere Assioziationen zu bestimmten Begriffen und das ist ja auch gut so, denn so haben viel mehr Menschen etwas von ein und derselben Sache.

Danke f√ľr deinen Beitrag.

Liebe Gr√ľ√üe
Carola

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!