Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
145 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Mein Traum
Eingestellt am 29. 07. 2002 10:56


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Ayane
Hobbydichter
Registriert: Jul 2002

Werke: 2
Kommentare: 3
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Jede Nacht wenn ich schlafen geh,
hoffe ich das ich dich im Traum wieder seh.
Doch bleibt mein Wunsch oft unerhört,
und ich werde von Alpträumen gestört.
Und wenn ich dir einmal im Traum begegne,
hoffe ich das wir reisen, bis in die Sterne.
Wenn ich dann aufwache, weiß ich:
Es war nur ein Traum!
__________________
Wissen ist macht!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

MoinMoin Ayane,
Du bist auf gutem Wege - nur hast Du uns Dein Gedicht zu früh gezeigt. Noch etwas daran arbeiten!
In der ersten 4-Zeiler-Strophe gereimt - dann nicht mehr! Und GeDICHT kommt von verDICHTen. Versuche die gleiche Aussage mit etwas weniger Worten. (Und Titel auch ZUM Gedicht) Vielleicht wird Dein Gedicht dann so ähnlich:

Traumhaft

Wenn des Nachts ich schlafen geh,
hoff‘ ich, dass ich im Traume dich seh.
Doch bleibt mein Wunsch meist unerhört,
von Alpträumen werd‘ ich gestört.

Doch begegne ich dir im Traum,
reisen wir durch Zeit und Raum,
keiner der Sterne ist uns zu weit -
leider kommt morgens die Wirklichkeit.


Kleine Tipps zur Leselupen-Technik:
Willst Du mal fett schreiben, schräg oder
zentriert:
Siehe unten am Rand „vB-Code“.
Ein Werk nachträglich ändern: Direkt darunter EDIT anklicken!

__________________
Haget wünscht Dir Gutes!
Selbst dümmste Sprüche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


Ayane
Hobbydichter
Registriert: Jul 2002

Werke: 2
Kommentare: 3
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Na ja, ich dichte nicht so oft.. hin und wieder habe ich gute ideen.. ich versuchs halt. mal schaun was ich sonst noch aus dem gedicht machen werde
mfg Ayane
__________________
Wissen ist macht!

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!