Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5471
Themen:   93001
Momentan online:
297 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Anonymus
Mein sächsischer Dialekt
Eingestellt am 20. 10. 2011 14:02


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Mein sächsischer Dialekt

Manschem scheind mein sächsi-scher
Dialeggd manschmal verquer.

Das fälld mir besonders auf,
Wenn isch in Berlin rumlauf.

Auch in Rosdogg gibbd’s Probläme,
Für die isch mich so gar nisch schäme.

Viele ziehen einen Flunsch,
Habe isch mal einen Wunsch.

Meisdens schauen sie belämmerd,
So, als sei isch schwer behämmerd

Oder dreh’n mir eine Nase,
Fragisch nach der Leibzscher Schdraße.

Will isch fluchend hochdeudsch schbrechen,
Dun se so, als müssden’s brechen,

Worauf ich ä Stiggschen wachse:
Äschden Schdols hadd nur der Sachse!

Diefe Schbrache hadd nur er,
Diefsdens, je ursächsi-scher!

Heilisch sei mein Dialeggd.
Soll doch goddsen, wäm’s nisch schmeggd.

Isch godds auch, und zwar eusch an:
Hochdeudsch is, was jeder gann!



Version vom 20. 10. 2011 14:02
Version vom 01. 08. 2012 09:08

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sigurt Funk
???
Registriert: Nov 2005

Werke: 17
Kommentare: 41
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sigurt Funk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

...bin kein Lyrik-Experte, aber "manchem" und "manchmal" scheinen mir zu nahe beieinander. Vielleicht gibt es da doch eine bessere Lösung. (?) Sonst gefällt's mir ganz gut.
mlg
sf

Bearbeiten/Löschen    


Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Mir scheint, die Sachsen haben viele Feinde. Genau das macht sie so stark! Also, Leute: noch besser als Einser, Zweier, Dreier in der Wertung wären Nullen - die würden eh besser zu Euch passen!

Bearbeiten/Löschen    


Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Oder gibts auch negative Zahlen in der Wertung?

Bearbeiten/Löschen    


revilo
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2008

Werke: 85
Kommentare: 7009
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um revilo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nein, die Sachsen haben keine Feinde...die Nichtsachsen haben nur etwas gegen schlechte Gedichte..
LG von Revilo

Bearbeiten/Löschen    


Eberhard Schikora
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Apr 2012

Werke: 116
Kommentare: 327
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Eberhard Schikora eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Anonymus!
Aus Deinem guten Gedicht ist ganz schnell ein noch besseres gemacht:

Mein sächsischer Dialekt

Manchem scheint mein sächsi-scher
Dialekt manchmal verquer.

Das fällt mir besonders auf,
Wenn ich in Berlin rumlauf.

Auch in Rostock gibt’s Probleme,
Für die ich mich so gar nicht schäme.

Viele ziehen einen Flunsch,
Habe ich mal einen Wunsch.

Meistens schauen sie belämmert,
So, als sei ich schwer behämmert

Oder dreh’n mir eine Nase,
Frag ich nach der Leibzscher Schdraße.

Will ich fluchend hochdeutsch sprechen,
Tun se so, als müsstens' brechen,

Woraufhin ich ein Stück wachse:
Echten Stolz hat nur der Sachse!

Tiefe Sprache hat nur er,
Tiefstens, je ursächsi-scher!

Heilig sei mein Dialekt.
Soll doch kotzen, wem’s nicht schmeckt.

Ich kotz auch, und zwar euch an:
Hochdeutsch ist, was jeder kann!

Die Bindestriche in 'sächsischer' und 'ursächsischer' sollen die humoristische Betonung auf der letzten Silbe kenntlich machen.
Übrigens auch die Schwaben legen Wert darauf, dass sie kein Hochdeutsch können.

Liebe Grüße von einem Thüringer Sympathisanten (Eberhard)


__________________
schi

Bearbeiten/Löschen    


6 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Anonymus Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!