Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
95 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Meine Hose und Ich
Eingestellt am 22. 04. 2006 17:01


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Lord Matsch
Nennt-sich-Schriftsteller
Registriert: Apr 2006

Werke: 5
Kommentare: 13
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lord Matsch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

meine Hose und ICH
wir sind ein tolles team
gehe ich ins bett
wartet sie davor
ganz geduldICH

meine hose und ICH
wir haben viel erlebt
ist sie mal befleckt
tut sie mudda inne maschine
danach ist sie reinlICH

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Lord Matsch
Nennt-sich-Schriftsteller
Registriert: Apr 2006

Werke: 5
Kommentare: 13
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lord Matsch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

dieses gedicht ist sehr schlächt
der autor muss ein richtiger dummkopp sein

Bearbeiten/Löschen    


Prosaiker
Guest
Registriert: Not Yet

du musst mir mal verraten, was genau dich zum schreiben motiviert.

Bearbeiten/Löschen    


Thys
Guest
Registriert: Not Yet

:-)

Lord Match,

na hoffentlich vergißt Mudda nich vorher dat Handy rauszunehmen!

Gruß

Thys

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Meine Schicksalshose

Meine Hose
sitzt lose.
Wenn ich mit dir lose
um meine Hose,
dannt rifft mich vielleicht das Los
und ich bin meine Hose los.
dann steig ich auf mein Floß
nackt und bloß.
Was für ein Los!

Ohne die Hose bin ich entichtet,
ohne die Hose bin ich vernichtet.

Für meine Hose bin ich ihr Brot,
ohne mich ist sie sowas wie tot.

Meine Hose und ich
wir lieben uns fürchterlich.


Lieber Lord Matsch,

das ist jetzt nur eine sehr simple Modifikation Deines eigenen Textes, aber anscheinend kann man über den eigenen Blödsinn noch am meisten lachen.

Ich hoffe, Du verübelst es mir nicht, dass ich nicht widerstehen konnte, Dir den Text umzuschreiben.

Vielleicht schätze ich Dich ganz falsch ein, aber ich habe den Eindruck, dass Du ein witziger Typ bist.

Liebe Grüße von Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

der autor sollte seine dummheit in gute gedichte verwandeln

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!