Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
251 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Meine Leichen
Eingestellt am 27. 03. 2005 23:50


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 223
Kommentare: 7558
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Immer dienstags zückt er ein Skalpell,
schneidet mir die Haut in Streifen,
dass ich eine Woche lang
daran verblute
und genese.

So sehr ich meine Haut
auch bürste,
es bleibt nur rohes Fleisch
und ein Skelett aus Naivität.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

ein skelett aus naivität -
das gefällt mir.
ansonsten ist mir das gedicht zu geheimnisumwittert.
wirkt dadurch gekünstelt.

bon.

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1535
Kommentare: 9779
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

quote:
Ursprünglich veröffentlicht von bonanza
ein skelett aus naivität -
das gefällt mir.
ansonsten ist mir das gedicht zu geheimnisumwittert.
wirkt dadurch gekünstelt.

bon.

Dem pflichte ich bei. Es gibt nur ein überzeugendes Bild in diesem Gedicht. Du hast es genannt.

Grüße W.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


Inu
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 120
Kommentare: 2153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Gehst 'Du' immer Dienstags zum Seelenklempner, lieber Lapi. Dann macht das Gedicht doch Sinn.

Verspätete Ostergrüße sendet Dir
Inu

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 223
Kommentare: 7558
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Psyche und Imagon

Hallo Allerseits,

die Künstlichkeit in den Zeilen ist eine spannende Betrachtung. Natürlichkeit käme dem Thema auch nicht nah.

Und liebe Inu, einen Klempner möchte ich nicht unbedingt in meinem Hirn herumschrauben wissen.


cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Rhea_Gift
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hey Lap,

starkes Bild - ich mußte da zuerst an ne Dienstagsaffäre des Protagonisten als an Therapie denken - auch solches geht unter die Haut, und man verblutet, da es nur ne Affäre ist - und dies mitzumachen, ist naiv, wenn das Objekt der Begierde schon vergeben ist... Aber der Therapeut paßt doch besser.

LG, Rhea
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!