Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
85 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Meine Seele
Eingestellt am 22. 01. 2002 21:43


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
MadMax
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 8
Kommentare: 58
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Du hältst meine gläserne Seele
In deiner Hand.
Zerdr√ľcke sie nicht.
Sie m√ľ√üte in deinem Blut
Untergehn.
______________________________
                                       MadMax

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


MadMax
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 8
Kommentare: 58
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Der Schluss gefällt mir noch nicht so richtig. Vielleicht habt ihr ne Idee.
¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†Gr√ľ√üe MadMax

Bearbeiten/Löschen    


Antaris
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 30
Kommentare: 379
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Antaris eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Schluss

Hallo Mad Max,

vielleicht könntest Du ihn weglassen. Woran ich mich ein wenig störe ist das Wort Blut, es passt nicht recht zu dem sonst so schönen, zarten Gedanken.


Mit feurigen Gr√ľ√üen

Antaris

Bearbeiten/Löschen    


La Noche
???
Registriert: Feb 2001

Werke: 114
Kommentare: 640
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um La Noche eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Mad Max,
Der Schlu√ü...mir gef√§llt er eigentlich, er betont irgendwie die Zerbrechlichkeit der Seele und ihre Abh√§ngigkeit. Obwohl das "in deinem Blut" schon fast so eine Art Umkehrwirkung hat. Aber wenn du den Schlu√ü weglie√üest, w√ľrde meiner Meinung nach was fehlen, die Zartheit w√ľrde an Wirkung verlieren. Mir f√§llt im Moment aber auch nichts ein, was besser passen w√ľrde. Ich w√ľrde es erstmal so lassen.

LG,
La NOche

Bearbeiten/Löschen    


Sanne Benz
Guest
Registriert: Not Yet

hallo mad maxx,
diese kurzen zeilen sagen eine menge aus.
vieleicht sogar NOCH k√ľrzer??
"Meine Seele
in Deiner Hand.
........?
Sie w√ľrde sonst
in Deinem Blut ertrinken"
Ist nur so ein spontangedanke dazu..
blut und dr√ľcken..
ich weiss f√ľr ..blut..auch keine andere umschreibung..
dr√ľcken..da m√ľsste es auch noch etwas anderes geben.

ansonsten..auch wenn es so stehen bleibt, gefällt mir das ausserordentlich.

lG
sanne

Bearbeiten/Löschen    


kolibri
Guest
Registriert: Not Yet

hallo MadMax,

mir gef√§llt dieses gedicht und auch der schlu√ü, und wenn denn schon eine √§nderung sein m√ľ√üte, dann w√ľrde ich vorschlagen


...
sie m√ľ√üte untergehen -
in deinem blut.


vielleicht lie√üe sich m√ľ√üte noch durch ein anderes wort ersetzen, w√ľrde vielleicht? aber ich denke mal, letztendlich sollte dein gef√ľhl beim lesen den genauen wortlaut bestimmen.


gr√ľ√üe
kolibri

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!