Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
249 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Meine Stunde
Eingestellt am 13. 06. 2003 12:50


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Uve Eichler
Festzeitungsschreiber
Registriert: Mar 2003

Werke: 80
Kommentare: 147
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Uve Eichler eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Meine Stunde

Da meine Stunde
jetzt gekommen,
der Engel, der Vernunft laut spricht,
die unerkannten Träume,
die jener unbekannten Freunde
mich noch erreicht,
doch will verstehen ich die Nachricht,
welche laut in meinem Herzen schlägt,
die unentwegt versucht zu fragen,
ob ich die Kraft
zum Scheiden hab.
Lebe wohl,
Du, mein Vertrautes,
eines Tages seh’n wir uns
um zu sprechen
dann
mir graut es,
wie es schließlich
so weit kam.

__________________
Uve
(Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich darin nur zurechtfinden)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Ramona Linke
Guest
Registriert: Not Yet

Meine Stunde . . .

tja, verlassen und verlassen werden
ist eine schmerzliche Sache und nur der
Vernunft gehorchen !? Sicher ist es nicht
gut immer nur dem Gefühl zu folgen, man
sollte versuchen, Vernunft und Gefühl zu
Wort kommen zu lassen.
Es macht traurig, wenn man es liest und
es ist schade, dass erst irgendwann in
ferner Zukunft gesprochen wird . . .
aber, nun, das ist nur mein Gefühl, wenn
ich es lese, ohne einen Anflug von Vernunft
Als Träumerin täte vielleicht grad mir etwas
Vernunft ganz gut, oder ???
Ich wünsche eine gute Zeit.
Herzlich RL

P.S. . . . "mich noch erreichen"
und . . . "sprechen, denn mir graut es . . ."
so würde ich meinen.

Bearbeiten/Löschen    


Uve Eichler
Festzeitungsschreiber
Registriert: Mar 2003

Werke: 80
Kommentare: 147
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Uve Eichler eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wäre schön, wenn ich Dir damit einen Gefallen getan hätte.

Uve
__________________
Uve
(Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich darin nur zurechtfinden)

Bearbeiten/Löschen    


Ramona Linke
Guest
Registriert: Not Yet

Sorry, Uve,

ohne Dir zu nahe treten zu wollen,
aber . . . muss ich das jetzt verstehen ?
RL

Bearbeiten/Löschen    


Uve Eichler
Festzeitungsschreiber
Registriert: Mar 2003

Werke: 80
Kommentare: 147
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Uve Eichler eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das war wohl falsch ausgedrückt. Sorry!
Ich wollte damit sagen, dass Du für Dich eigene Gedanken gefasst hast und das auf Grund des Textes, das meinte ich mit Gefallen getan.

Uve
__________________
Uve
(Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich darin nur zurechtfinden)

Bearbeiten/Löschen    


Ramona Linke
Guest
Registriert: Not Yet

Uve,

hhhmmmm, ja gut.
RL

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!