Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
381 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Meinem Sohn
Eingestellt am 18. 03. 2006 14:04


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Senta
Festzeitungsschreiber
Registriert: Mar 2006

Werke: 12
Kommentare: 13
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Senta eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil



Meinem Sohn

Die H├Ąrte deiner Kraft
trifft mich.
In G├Ąnze zerbreche ich nicht.
Splittere schmerzhaft,
fragmentartig.
Deine Lebenslust kittet.
Zeitlupenartig.
Wohlwissend darbe ich.
Und schenk dir Fl├╝gel!
__________________
Du wirst garantiert n├Ąrrische Dinge tun, aber tu sie mit Begeisterung.

Colette

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Supermami
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Mar 2006

Werke: 4
Kommentare: 15
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Supermami eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Colette,

Mich wundert fast nicht, dass Dir noch keiner geantwortet hat. Da ich aber selbst Mutter bin, kann ich Deine Zeilen sehr gut verstehen. Und ich fand Dein Gedicht wirklich gut.

Ich bin nur ├╝ber "in G├Ąnze" in der 3. Zeile gestolpert. "Doch ganz" f├Ąnde ich pers├Ânlich besser. Sonst echt sch├Ân.

Viele Gr├╝├če - Beate

Bearbeiten/Löschen    


Senta
Festzeitungsschreiber
Registriert: Mar 2006

Werke: 12
Kommentare: 13
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Senta eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Supermami,
danke f├╝r die Reaktion!! "In G├Ąnze" schwirrt trotzdem noch durch meinen Kopf, mag mich nicht loslassen.Ohne objektive Erkl├Ąrung, nur Bauchgef├╝hl...
Tja,- starke, pubertierende S├Âhne fordern uns M├╝tter manchmal gewaltig, und hinterlassen ambivalente Gef├╝hle. Aber sie sind das Beste was wir haben, und ich bin gespannt wo sie hinfliegen!
Sonnengru├č!(endlich) Senta
P.S. Colette war eine frz. Schriftstellerin
__________________
Du wirst garantiert n├Ąrrische Dinge tun, aber tu sie mit Begeisterung.

Colette

Bearbeiten/Löschen    


Suse
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 47
Kommentare: 118
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Suse eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Sehr sch├Ân!

Ganz wunderbar. Das Gedicht ber├╝hrt sehr und hat enorme Kraft - finde ich.
Allerdings w├╝rde ich mich der Meinung anschlie├čen, dass "Doch ganz" anstelle von "G├Ąnze" irgendwie runder w├Ąre.

lg,
suse
__________________
Suse
K├╝rbiseis mit ganzen Fr├╝chten?!

Bearbeiten/Löschen    


Senta
Festzeitungsschreiber
Registriert: Mar 2006

Werke: 12
Kommentare: 13
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Senta eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Suse,
ich freue mich ├╝ber deine Worte, und muss wohl doch ├╝ber meine Ausdrucksweise nachdenken. Aber wir sind ja Lernende,-ein Leben lang.Senta
__________________
Du wirst garantiert n├Ąrrische Dinge tun, aber tu sie mit Begeisterung.

Colette

Bearbeiten/Löschen    


Frosch
Guest
Registriert: Not Yet

Ein sehr sch├Ânes Gedicht!
Sch├Âne Sprache,auf das Wesentliche reduziert.
Es ist wie Musik,rau,verletzt,aufbrechend,F├╝rsorgend,liebend.
Sprache in seiner sch├Ânsten Form.
Gratuliere!
Erinnert mich von der Energie her,
(Sprache ist immer Ausdruck der Seele)
an Lasker Sch├╝lers Gedichte, die sie f├╝r Ihren Sohn schrieb.
zb.Sascha.
Es hat mich sehr gefreut,Dein Gedicht lesen zu d├╝rfen.
Der Frosch

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!