Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5471
Themen:   93001
Momentan online:
294 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Anonymus
Mich traf eine Bombe
Eingestellt am 30. 03. 2006 09:47


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Ja, mich traf eine Bombe. Wo? Ach so, es passierte im BĂŒro. Sie war die neue SekretĂ€rin. Eine beeindruckende Frau, leider. Als unsere Blicke sich das erste Mal trafen, spĂŒrte ich ein Brennen. Ein brennendes Verlangen. Ich wusste zwar um meinen empfindlichen ZĂŒnder, nach vielen Jahren stabiler Ehe war er sogar hochempfindlich. Aber ich war wie gelĂ€hmt, ich hatte einfach keine Wahl: Die ZĂŒndschnur brannte sofort und ich sah keinen Anlaß, sie auszutreten.
Die Explosion war verheerend. Jetzt stehe ich vor den TrĂŒmmern meiner privaten Existenz. Meine Frau ist weg, das Sorgerecht fĂŒr die Kinder, das nette Eigenheim mit dem Doppelcarport...Verdammte Wucht der Detonation – als nach kurzer Zeit alles rauskam.


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Duisburger
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 82
Kommentare: 2116
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Duisburger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Flach, sehr flach. Inhaltlich gesehen.
Die idee an sich ist nicht schlecht, aber der umsetzung fehlt es an wirklichen witz und spritzigkeit.
Solche misslungenen sÀtze wie:
Ja, mich traf eine Bombe. Wo? Ach so, es passierte im BĂŒro.
Die ZĂŒndschnur brannte sofort und ich sah keinen Anlaß, sie auszutreten.

Da hÀttest du mehr draus machen können. Oder weniger, sprich verknappen bis auf den Kern, was dann eher schon zur lyrik tendiert.

duisburger
__________________
Unter den Kastraten ist der eineiige König (unbekannter Gas- und Wasserinstallateur).

Bearbeiten/Löschen    


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

lustiger anfang. danach kommt nicht mehr viel.
schade.

Bearbeiten/Löschen    


GabiSils
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 1
Kommentare: 1405
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um GabiSils eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Text wĂŒrde schon mal erheblich gewinnen, wenn du den Schlußsatz weglĂ€ĂŸt. Der trĂ€gt nichts Neues mehr bei, und im Allgemeinen bin ich eher verĂ€rgert, wenn der Autor mir so ein "hast du es auch wirklich verstanden?" nachschiebt. Wie ein schlechter WitzeerzĂ€hler, der seine Pointe erklĂ€rt, obwohl alle sie verstanden haben.

Gruß,
Gabi

Bearbeiten/Löschen    


Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Okay, ich streiche den letzten Satz.

LG

A.

Bearbeiten/Löschen    


Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Hallo Duisburger: splitterförmige Reste können keine Höhe mehr bilden! Der Text muss flach sein, wie der Rest nach der B.

A.

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Anonymus Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!