Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92269
Momentan online:
462 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Miese Stimmung
Eingestellt am 12. 08. 2009 09:36


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1589
Kommentare: 9730
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Miese Stimmung


Heute ist die Stimmung miese:
Leute, tja, das macht die Krise.
Seht im Sturm die Bäume wanken.
Gradso wanken jetzt die Banken.

Schrumpfkur machen alle Konten,
Wo sich Wertpapiere sonnten.
Kurse stiegen sprunghaft heiter
Rauf die Börsenindexleiter.

Zwischenzeitlich merken alle,
Das war eine böse Falle!
Kurse gehen halt mitunter
Auch mal jesusmäßig runter.

Nun, was bleibt zu tun? Erraten!
Spart die letzten der Dukaten,
Legt sie unters Ruhekissen,
Denn die Zeiten sind beschissen.

Gestern las ich in der Zeitung,
Dass sich Broker mit Begleitung
Wieder Schampusgläser füllen.
Diese Bande könnt ich killen,

Killen könnt ich auch die Stimmung,
Diese hat die falsche Trimmung,
Schlecht ist sie, man kann kaum schlafen.
Gut, dass wir uns heut hier trafen!

Hast Du für mich Trashpapiere,
So mit Zinsen, dass ich giere
Nach der schnellen, leichten Kohle?
Her damit, drauf mit Gejohle!

__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Version vom 12. 08. 2009 09:36

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


viktor
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2007

Werke: 117
Kommentare: 309
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um viktor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

lieber walther,
man kanns tatsächlich nur noch in humorvoller weise beschreiben,es gibt keinen anderen schutz mehr. ich hatte ja ernsthaft nach der "obama-wende" an besserung geglaubt.
von wegen - sie scheißen weiter auf jede historische bindung, vermutlich fehlt es ihnen schlicht und einfach an bildung.
schlimmer noch als jegliche geldgier finde ich die tatsache, dass keine der jeweiligen volksvertretungen strafrechtlich einschreitet - entweder sind sie faktisch machtlos - oder sie sind bestechlich.
was geschieht eigentlich, wenn andere "branchen" in gleicher weise zu wuchern beginnen? - die katoffelhändler, die getreidelieferanten etc.?

"Diese Bande könnt ich killen.."
liebe grüße
norbert

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1589
Kommentare: 9730
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Maren,

dieser Text streift das gleiche Thema, aber eben doch nicht so ganz. Er entstand, nachdem unter spiegel.de zu lesen war, daß die Party in NY schon wieder im vollen Gange sei.

Das war dann satirisch zu verarbeiten - sonst hätt's mi zrissn, wie das der Bayer so schön sagt.

Gruß W.

Lieber Viktor,

danke für Deinen Eintrag. Ich wollte das Thema einmal etwas gegen den Strich bürsten. Und zwar so, daß einem das Lachen im Halse stecken bleibt.

Nur moralinsauer zu schreiben, schien mir dann doch irgendwann "ausgelutscht". Es liegt wirklich an jedem von uns, welchen "Zins" wir von einer Anlage fairerweise erwarten, ohne ein Risiko haben zu wollen. Denn die Gier steckt in uns allen.

LG W.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


6 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!