Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92248
Momentan online:
389 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Mohn
Eingestellt am 23. 06. 2004 13:14


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Franziska
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Mar 2004

Werke: 3
Kommentare: 10
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franziska eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mohn

Die Mohnblume tanzt.
Sie tanzt in ihrem leuchtendroten zarten Röckchen den Reigen ihres Lebens.
Auf einer Blumenwiese, umringt von weiß-rosa Wicken, lilafarbenen Hyazinthen und sonnengelben Butterblumen.
Neben ihr rücken schon die Elevinnen nach.
Aber die Mohnblume tanzt dessen ungeachtet ganz hingegeben an den Wind.
Sie neigt ihr feuriges Haupt, um es gleich darauf wieder in die Sonne zu halten.
Ist sie sonnenhungrig?
Nein, so sieht sie eigentlich nicht aus.
Eher graziös Wind und Tanz genießend mit jeder Faser ihres Seins.
Jetzt steht sie still.
Ob sie genug hat?
Da beginnt sie schon wieder leise und langsam sich zu bewegen.
Sie bekommt Besuch von einer Biene.
Diese dringt in sie und fliegt weiter.
Wie oft ist es mit uns Menschen genauso.
Es berührt uns jemand, dringt in uns ein und fliegt weiter.
Als wenn nichts gewesen wäre.
Ein kurzer Berührungsmoment, vereinigte Blicke und Gedanken.
Und schon ist es vorbei.
Sie ist wieder allein.
Tanzt den Tanz ihres Lebens.
Hingegeben dem Wind.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Liebe F.,

das ist ein sehr poetisches Werk.
obwohl es als Metapher geschrieben scheint, würde es
meines Erachtens besser in Natur und Leben passen.
liebe grüsse
heike
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kühle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


Franziska
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Mar 2004

Werke: 3
Kommentare: 10
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franziska eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Heike,

als ich gerade diesen Text verschieben wollte, konnte ich das Thema "Natur und Leben" leider nicht finden. Kannst Du mir sagen, wo ich suchen muss?

LG
Franziska

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!