Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
305 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Mondlicht
Eingestellt am 07. 08. 2003 11:36


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mondlicht

Als Freund begleitet der Mond meinen Weg,
helles Versprechen - wie die Freude in mir,
ich folge ihm – all mein Denken ist heiter,
zeichnet ihr Bild mir in liebe Gedanken.

Kalt leuchtet nun Mondlicht den Weg zurück;
sie wies mich ab, alle Hoffnung war Traum;
gespenstisch die Schatten, das Dunkel des Waldes,
meine Sinne weinen – jedes Denken verdorrt.


Mondlicht II
gereimt

Als Freund begleitet der Mond mich weiter,
helles Versprechen – wie die Freude in mir,
ich folge ihm – all mein Denken ist heiter,
zeichnet im Herzen ein Bild mir von ihr.

Kalt leuchtet nun Mondlicht den Weg nach Haus,
die ich so liebe – sie wies mich zurück;
gespenstisch die Schatten, es packt mich Graus;
mein Denken verwirrt – gestorben mein Glück.


__________________
Haget wünscht Dir Gutes!
Selbst dümmste Sprüche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Moin, moin Haget!


Ob Mondlicht eins - ob Mondlicht zwei -
Sie bringen sie Dir nicht herbei!
Doch sicher scheint ein Mondlicht heiter
und begleitet Dich im Leben weiter!


Viele Grüsse und einen schattigen Ort für Arbeit und Musse
wünsche ich Dir in diesen heissen Hundstagen!
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke Schakim!

Und scheint der Mond auch kalt nur und mild,
in der „Hitze der Nacht" wurd so mancher schon wild!

__________________
Haget wünscht Dir Gutes!
Selbst dümmste Sprüche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!