Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
53 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Monotonie in Wochen
Eingestellt am 04. 02. 2002 21:39


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Ralph Ronneberger
Foren-Redakteur
Autor mit eigener TV-Show

Registriert: Oct 2000

Werke: 64
Kommentare: 1400
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ralph Ronneberger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil



Der Montag ist Schontag!
Und Dienstag? Na ja.
Nur warten auf Mittwoch,
und schon isser da.

Und Donnerstag gr├╝beln,
was Freitag wohl w├Ąr.
Ich k├Ânnt' ja mal wieder....
iss lange schon her.

Und Samstag, na endlich,
da ruh ich mich aus,
und Sonntag droht Montag
schon wieder. Oh Graus.

So eilen die Tage,
die Wochen dahin,
es stellt sich die Frage:
"Wo liegt hier der Sinn?"

Und eh ich begriffen,
da├č Jahre vorbei,
bin alt ich geworden.
Entsetzt gilt mein Schrei

dem Spiegel, dem fiesen.
Der wirft ins Gesicht
die h├Ą├člichen Falten.
Ich l├Âsche das Licht.


__________________
Schreib ├╝ber das, was du kennst!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Willi Corsten
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 87
Kommentare: 1122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Willi Corsten eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Ralph,
da ist dir ein kleines Meisterwerk gelungen.
Nicht nur der Rhythmus stimmt, nein, auch der Sinngehalt hat Hand und Fu├č.
Ein wenig nachdenklich wird man trotzdem.
Es gr├╝├čt dich lieb
Willi

Bearbeiten/Löschen    


Ironic
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Oct 2001

Werke: 19
Kommentare: 132
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ironic eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
...

Hey Ralph...
Ja, wirklich genial hast du das hinbekommen....freut mich, dass ich dich zu so einen guten Gedicht inspirieren konnte....kann ich aber froh sein, dass ichs nicht gel├Âscht hab...
Liebe Gr├╝├če,
ironic
__________________
Um nicht vom Leben selbst erdr├╝ckt zu werden, sollte man ihm mit seinen Tr├Ąumen Fl├╝gel verleihen.

Bearbeiten/Löschen    


Silvi Degree
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 0
Kommentare: 505
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Monotonie ......

Lieber Ralph - deine Zeilen gefallen mir sehr gut ,weil du wirklich das Problem zu greifen bekommen hast ,das uns wohl alle bisweilen etwas schmerzlich erscheint .Nicht zu bestreiten : das Leben besteht aus dem gewissen allt├Ąglichen Trott und - es liegt wohl an jedem selbst ,wie er sich zeitweise aus diesem stumpfsinnig machenden Trott l├Âst oder zumindest in klitzekleinen Intervallen "heraus stiehlt".
Liebe Gr├╝├če
Silvi Degree

Bearbeiten/Löschen    


Sanne Benz
Guest
Registriert: Not Yet

hallo ralph,
da hat dich ironic wohl inspiriert die tage mal genauer zu betrachten?
aber: montag ist SCHONTAG..ok,es reimt sich gut, aber weiter unten denkst du mit OH GRAUS an den MONTAG..
also f├╝r mich ist der montag ein horrortag..wie wohl f├╝r die meisten und bestimmt kein SCHON-tag..
lG
sanne

Bearbeiten/Löschen    


Sansibar
Guest
Registriert: Not Yet

Tr├Âsten

Lieber Ralf,
wem willst du noch deine Falten beweisen? Nimm doch einfach das B├╝geleisen!!!!!!
Tr├Âstet dich dieser Vorschlag? Ich bin n├Ąmlich sehr praktisch veranlagt und habe es bei mir ausprobiert!
Grins Gru├č SaS

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!