Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
132 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Morgen grauen
Eingestellt am 19. 06. 2007 22:14


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Ragglan
Hobbydichter
Registriert: Apr 2007

Werke: 3
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ragglan eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Morgengrauen voll taumelnder Freude,
Morgengrauen mit Schrecken im Gesicht.

Eine Nacht bleibt unvergessen,
wie ein weit entferntes Licht
im dunklen Wald
dessen Bäume immer näher rücken
Stämme mit schmerzverzerrten Fressen
Blicken zu Dir
Und du scheinst zu vergessen
Wer du bist

Äste die nach dir greifen,
wie Klauen beschwert von Gicht einer Alten,
die die Liebe an sich reißend alles erstickt
wie ein weit entferntes Licht
die Dunkelheit zerreißt.

Nebelfetzen über den Auen,
des Morgens erste Knospen brechen auf.
Sie ahnen nicht welch Grauen
sich in der Nacht verbirgt

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!