Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92195
Momentan online:
317 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Morgenstund hat Gold im Mund
Eingestellt am 14. 03. 2007 14:05


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Gerd Geiser
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2006

Werke: 243
Kommentare: 1553
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gerd Geiser eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Haute er sich nachts aufs Ohr,
schlief der Goldfisch im Tresor.
Diesen schloss, leicht angegreist,
Butler James, sein guter Geist,
morgens auf und abends zu.
Niemand störte Goldfischs Ruh.

Nun jedoch und dummerweise
kommt es vor bei einem Greise,
dass Gevatter Tod ihn holt.
Butler James wurd´ umgepolt.
Dies geschah im Morgengrauen,
war nicht schön mit anzuschauen.

Im Tresor, der arme Tropf,
klingelte am Klingelknopf.
Doch, da gab´s in Weit und Breite
keinen mehr, der ihn befreite.
Ursache des Schließproblems
war der Tod von Butler James.

Und, was sagt uns die Geschichte?
Hier in Kürze und in Dichte:

Ist besorgt die Kreatur
nur ums Gold rund um die Uhr,
schwimmt sie nachts mitsamt dem Reichtum
im Tresor anstatt im Teich rum,
rufe nach dem Therapeuten
oder aber: Lass sie läuten.








__________________
Es ist schon alles gesagt. Nur noch nicht von allen.
Karl Valentin

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!