Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
401 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Mühlenbachsonett
Eingestellt am 19. 11. 2006 14:14


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Sta.tor
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Feb 2002

Werke: 152
Kommentare: 2221
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sta.tor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mühlenbachsonett

Ein Raunen zog durch die Natur
ein Schrei verhallte schrill.
Vom Markt schlug dumpf die Rathausuhr
ansonsten war es still.

Die Gaslaternen schienen schwach.
Ein Mann warf schwankend Schatten.
Fiel stolpernd in den Mühlenbach
erschreckte dort die Ratten.

Das Wasser drang ihm bis ins Ohr
er kämpfte sich ans Ufer vor
hat nicht kapituliert.

Die Ratten sind zurückgekehrt.
Sie fanden ihn noch unversehrt.
Jetzt ist er skelettiert!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Sta.tor,

müsste man nicht erste und zweite Strophe tauschen? Erst das Stolpern, dann der Schrei?

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3959
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Sta.tor

Ich stimme Lapismont zu.....

Gruss

J.
__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


strolch
???
Registriert: Jan 2004

Werke: 14
Kommentare: 539
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um strolch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

weiß nicht,
muss nicht sein, dass die beiden strophen getauscht werden - hängt da von ab, ob der mann schreit oder nicht, vielleicht ist der schrei von ganz wo anders.

lg brigitte
__________________
"Ich will nicht, daß Frauen Macht über die Männer, sondern über sich selbst erlangen."(Mary Wollstonecraft)

Bearbeiten/Löschen    


Sta.tor
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Feb 2002

Werke: 152
Kommentare: 2221
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sta.tor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo

Die erste Strophe sollte eigentlich am Schluss stehen, aber dann hätten mich die Sonettisten scharfzüngig skelettiert.
Als einleitendes Stimmungsbild passt die Strophe m.M. nach auch an die erste Stelle (der Schrei kam aus dem nahen Mädcheninternat).

VG und Danke fürs Lesen

Thomas

Bearbeiten/Löschen    


Zeder
Administrator
Fast-Bestseller-Autor

Registriert: Nov 2001

Werke: 14
Kommentare: 3845
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zeder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Stator,

aufgrund des o.a. Meinungsbildes nur meine Meinung: Lass die Sonettform sein (die dich ja zwingt) - und schon wird dein Text runder, weil du ihn ohne Not umstellen kannst.

Grüße von Zeder (die die Korsettformen sehr schätzt - aber nur da, wo sie den Inhalt unterstützen)

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!