Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92200
Momentan online:
437 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Mutter
Eingestellt am 27. 01. 2003 20:29


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
rainer.v
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jan 2003

Werke: 17
Kommentare: 6
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um rainer.v eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ein R├╝ckrufzettel,
ich finde ihn auf meinem Schreibtisch
"Deine Mutter anrufen!"
Seltsames Gef├╝hl, seit 8 Monaten nicht
mit einander gesprochen au├čer
einem mechanischen "Frohe Weihnachten und
einen guten Rutsch"
wie im Kaufhaus beim Einkauf
nichts Gef├╝hlvolles
wor├╝ber haben wir eigentlich gestritten?
Ich wei├č es noch sehr gut, diese Narbe
wird nie vergehen. Vielleicht doch?
Wer macht den ersten Schritt
fragte ich mich immer.
Ich wollte es nie tun, verletzter Stolz.
Jetzt war ich es auch nicht.
Mal sehen, wie das Wiedersehen wird,
Treffen am Freitag. Vielleicht wieder
ein Streit, der eskaliert?
__________________
copyright by RVG

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Betty Blue
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Rainer,

Zu deinem Text f├Ąllt mir ein Gedicht ein.


Mutter
Du bist wie eine Wunde
auf meiner Stirn, die sich nie schlie├čt
sie schmerzt nicht immer
und es flie├čt sich nicht das Herz draus tot
doch manchmal bin ich blind
und sp├╝re Blut im Munde
(G.Benn)


Einen sch├Ânen Abend w├╝nscht dir Betty Blue
(Der Geruch eines wei├čen Blattes Papier ist wie der Duft der Haut des Geliebten, der aus einem regennassen Garten kommend ├╝berraschend zu Besuch erschien)

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!