Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
398 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Mutter und Tochter
Eingestellt am 06. 02. 2011 23:32


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Kühn-Schierholz
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2010

Werke: 18
Kommentare: 60
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kühn-Schierholz eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Geliebte Tochter 5

du vergräbst meine Liebe in der Erde
ich sehe kein Licht
du wirfst meine Liebe in den Fluss
ich ringe nach Luft
du übergibst meine Liebe dem Feuer
höllisch brennt meine Haut

das Alles könnte mir nichts anhaben
wenn ich dich nicht liebte


Version vom 06. 02. 2011 23:32

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das Gedicht verwendet im ersten Teil eine rhetorische Figur, die man Priamel nennt, hier in Form einer Triade. (In der Wikipedia wird die Priamel als Spottgedicht bezeichnet, was aber so nicht stimmt. Es stimmt aber, dass sie heute seltener verwendet wird.)
Es wird dreimal leicht variiert das sprachlich gleiche parallele Bild verwendet, was den Text eindringlicher macht.

Die letzten Verse lösen dann alle drei Formen des Anfangs auf und vereinigen sie im Resultat.

Es ist eine sehr sehr alte und traditionsreiche Form.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!